Winamp und seine trippy Visualizer sind offiziell zurück

Die Technologie hat uns (fast) alles gegeben, was wir brauchen könnten, um das Erlebnis des Musikhörens zu verbessern, aber nichts ist besser, als Ihre Lieblingsalben zu hören, während Sie von den Winamp-Visualizern verzaubert sind. Die MP3-Software von Drittanbietern für Windows, die in den 2000er Jahren ihren Höhepunkt hatte, wurde in den 2010er Jahren eingestellt – die letzte Version wurde 2018 veröffentlicht, nachdem ein Leak dazu führte, dass Entwickler keine andere Wahl hatten, als diese Version selbst zu veröffentlichen.

Aber ähnlich wie Low-Rise-Jeans feiert Winamp ein Comeback.

Heugabel berichtet, dass Entwickler Ende Juli stillschweigend die neueste Version von Winamp geteilt haben. „Dies ist der Höhepunkt von vier Jahren Arbeit seit der Veröffentlichung von 5.8. Zwei Entwicklerteams und eine pandemiebedingte Pause dazwischen“, heißt es in der Beschreibung. Es bietet immer noch die gleichen Funktionen für diejenigen, die nostalgisch für das Original sind, und die Entwickler weisen auch darauf hin, dass in Zukunft weitere Funktionen hinzugefügt werden.

Leider ist es immer noch nur unter Windows verfügbar. Aber wenn Sie ein Mac-Fan sind und diese Visualizer wirklich vermissen, gibt es zum Glück viele Uploads auf YouTube, die genauso gut sind wie das Original.



You're looking at an article about Winamp und seine trippy Visualizer sind offiziell zurück<br /> . You can also see a video about Long-Covid - Genesen nicht gesund Corona und die Langzeitfolgen Corona Doku BR that you might like.


Video Details:
Title : Long-Covid - Genesen nicht gesund Corona und die Langzeitfolgen Corona Doku BR
Artist Name : Bayerischer Rundfunk
Duration : 28:20
Video Size : 38.91 MB
Watch on Youtube

Hinweis: Zwischen Minute 20:10 und 20:19 werden Lichtreize gezeigt, die bei Menschen mit photosensitiver Epilepsie möglicherweise Anfälle auslösen können.

In dieser Doku geht es um Long-Covid: Ein Rätsel nach einer Corona-Erkrankung sind die Langzeitfolgen. Untersuchungen für Deutschland gehen von jedem zehnten Patienten aus. Betroffene leiden auch Monate später z. B. an chronischer Müdigkeit und psychischen Problemen.

Das größte Rätsel nach einer Ansteckung mit dem SARS-CoV-2 Virus sind die Langzeitfolgen. Untersuchungen für Deutschland gehen von jedem zehnten Patienten aus, der betroffen ist. Das wären rund 370.000 Menschen. Sie gelten als genesen, sind aber noch lange nicht gesund. Internationale Studien sprechen sogar von 30 Prozent. Die Betroffenen leiden auch sechs Monate später unter Atemnot, chronischer Müdigkeit und psychischen Problemen.

Karl Baumann lag drei Wochen wegen Corona im Koma. Der 53-jährige Unternehmer aus der Oberpfalz kommt selbst beim Spazierengehen aus der Puste. Treppensteigen fällt ihm schwer, er schläft schlecht.

Die Langzeitfolgen betreffen immer öfter auch jüngere Menschen. In der Mehrzahl Frauen wie Christina Pfeffer aus Tiefenbach bei Passau. Die 27-jährige Verwaltungsangestellte lief früher Halbmarathon. Jetzt versucht sie in der Reha-Klinik bei Professor Rembert Koczulla wieder auf die Beine zu kommen.

Wichtig sind auch Fachambulanzen, in denen Spezialisten für Lungen- und Herzerkrankungen sowie Psychiater zusammenarbeiten. Covid kann viele Organe befallen. In Jena gibt es eine der wenigen Spezialkliniken für Kinder. Der 10-jährige Jason wird dort untersucht. Er ist ständig müde und hat Konzentrationsstörungen.

Expertinnen und Experten sind dem Rätsel auf der Spur. Es könnte sich um eine Auto-Immunreaktion des Körpers handeln. Aber auch die Gefäße spielen eine Rolle. Und es werden erste Medikamente gefunden, die helfen sollen. Kinder erholen sich in der Regel besser als Erwachsene. Christina Pfeffer steigt zumindest schrittweise wieder beruflich ein. Karl Baumann aber muss seinen Beruf wahrscheinlich an den Nagel hängen. Doch er hat die erste Selbsthilfegruppe in Bayern ins Leben gerufen.

Manche Menschen entwickeln nach einer Corona-Impfung Symptome, die denen von Long-Covid ähnlich sind. Mehr dazu: youtube.com/watch?v=KoeQv7HLxM8

In der Mediathek: br.de/mediathek/video/gesundheit-04012022-genesen-nicht-gesund-corona-und-die-langzeitfolgen-av:619501adf6a07a00075ecc7c
Zur Sendung: br.de/br-fernsehen/sendungen/gesundheit/index.html

Autor: Tom Fleckenstein

#Corona #LongCovid #Erkenntnisse

Auch Lesen:   Sehen Sie sich Megan Thee Stallions neuen LA Leakers Freestyle an