Wer wird Innenverteidiger bei Man City? Sechs Lösungen für die Verletzungskrise von Pep Guardiola, während das Rennen um den Titel in der Premier League eine Wendung nimmt

ETIHAD STADIUM, MANCHESTER – Pep Guardiola, Manager von Manchester City, begrüßte den „perfekten Nachmittag“, nachdem sein Team Newcastle mit 5: 0 besiegt hatte, um drei Punkte vor Liverpool an der Spitze der Premier League zu stehen.

Aber wenn das nach einem entscheidenden Zug im Titelrennen mit drei verbleibenden Spielen klingt, hat Guardiola dann das Ausmaß einer Defensivkrise offengelegt, die Jürgen Klopp und seinen Spielern Grund gibt, nach dem 1: 1-Ausrutscher gegen Tottenham weiter zu glauben Samstag.

„[There are] große Probleme hinter uns, weil wir für diese drei Spiele nur drei Verteidiger haben, aber wir werden es schaffen“, sagte er, nachdem Ruben Dias (Oberschenkel) zur Halbzeit im Etihad-Stadion ausgewechselt worden war. Der City-Chef bestätigte, dass sein Team in dieser Saison den letzten portugiesischen Innenverteidiger gesehen hat, und sowohl John Stones (Oberschenkel) als auch Kyle Walker (Knöchel) sind ebenfalls fertig.

„Kyle und John, es ist das Ende der Saison, Ruben, das Ende der Saison. In der nächsten Saisonvorbereitung sind sie vielleicht bereit“, sagte Guardiola.

MEHR: Man City vs. Newcastle Ergebnis, Höhepunkte & Analyse: Sterling im Double, während City an der Spitze klar bleibt

„Wir haben 13 [outfield] Anderthalb Spieler stehen für diese drei Spiele zur Verfügung, plus die Akademie. Wenn das passiert, müssen alle mehr tun, oder es wird nicht ausreichen – immer mehr, um bei den Fehlzeiten und den Problemen zu helfen, die wir haben.“

Als Vorsichtsmaßnahme machte Aymeric Laporte Platz für CJ Egan-Riley, um in den Schlussminuten gegen Newcastle sein Debüt in der Premier League zu geben, und dies ist möglicherweise nicht das letzte Mal, dass wir die Jugendmannschaft vor dem Ende der Saison absolvieren sehen.

Auch Lesen:   Wo ist das Finale der Europa Conference League 2022? Datum, Uhrzeit, Stadt und Stadion des ersten UEFA-Events

Neben Laporte bilden die Außenverteidiger Joao Cancelo und Oleksandr Zinchenko das Trio fitter älterer Verteidiger, das Guardiola zur Verfügung steht. Wie könnte er also sein Dilemma im Innenverteidiger lösen, wenn wir den Höhepunkt der Saison erreichen?

Hier, Sportliche Nachrichten legt Guardiolas Optionen vor der Reise zu Wolves am Mittwoch dar.

Nathan Ake

Auf den Tribünen und auf der Pressetribüne gab es ein wenig Verwirrung, als der niederländische Nationalspieler Ake beim unerwarteten Debüt von Egan-Riley als ungenutzter Ersatzspieler zusah. Nach einer verletzungsgestörten ersten Saison bei City hat der 27-Jährige dieses Mal in 26 Einsätzen in allen Wettbewerben beeindruckt.

Nachdem er jedoch die Neuigkeiten von Walker, Dias und Stones enthüllt hatte, erklärte Guardiola, dass Akes Platz auf der Bank eine reine Notfallmaßnahme sei, da der Linksfuß-Verteidiger das Knöchelproblem nicht abgeschüttelt habe, das er sich während eines Torschusses in Leeds am vergangenen Wochenende verschlimmert habe.

„Ich glaube nicht, Nathan für die Wölfe, aber vielleicht der nächste“, fügte Guardiola hinzu, was bedeutet, dass die Reise nach West Ham am nächsten Sonntag ein theoretischer Rückflugtermin ist.

Nathan Ake (zweiter von rechts) führt die Feierlichkeiten von Manchester City gegen Leeds United an

Fernandinho

Es war zunächst überraschend, dass Ake zu Beginn der zweiten Halbzeit auf der Trainerbank blieb, als Fernandinho für Dias eingewechselt wurde. Der jetzt 37-jährige ehemalige brasilianische Nationalspieler wird City am Ende der Saison verlassen, zeigte jedoch seinen dauerhaften Wert mit einer brillanten Freigabe, um Callum Wilson am Ende einer Flanke von Allan Saint-Maximin zu verweigern.

Das Versäumnis von City, einen Ersatz für Vincent Kompany zu finden, eine langfristige Knieverletzung für Laporte und Form- und Fitnesskämpfe für Stones und Nicolas Otamendi bedeuteten, dass Fernandinho einen Großteil der Saison 2019/20 im Herzen der Verteidigung spielte. Es war fair anzunehmen, dass diese Tage vorbei waren, aber die Umstände bedeuten, dass er jetzt der Favorit ist, der neben Laporte in Molineux startet.

Fernandinho zeigte eine gute Leistung, als er gegen Newcastle aufgefordert wurde, flog herein, um per Kopf Abfertigungen zu machen, und bewies Ruhe im Ballbesitz.

Auch Lesen:   USMNT-Star Gio Reyna musste mit einer weiteren Verletzung für Borussia Dortmund erneut in Tränen ausbrechen

Rodri

„Ehrlich gesagt, in dieser Situation ist das kein Problem. Wenn Rodri auf dieser Position spielen muss, wird er spielen“, fuhr Guardiola fort, während er seine fadenscheinigen Optionen durchblätterte. Rodri hat den Job schon bei einigen Gelegenheiten erledigt, und seine Flugfähigkeiten – die sich erneut mit Citys drittem Tor gegen Newcastle bewiesen haben – machen ihn zu einem guten Kandidaten, mehr noch als seine Mobilität.

Das Problem dabei ist, dass jemand Rodri im defensiven Mittelfeld ersetzen müsste, wo er in dieser Saison einer der herausragenden Spieler von City war und sich als einer der besten Operator vor einer Viererkette in Europa etablierte. Letztendlich wäre es Ihnen lieber, wenn der spanische Nationalspieler eine provisorische Verteidigung schützt, als in einer zu sein.

CJ Egan-Riley

Egan-Riley hatte ein paar hüpfende Newcastle-Angriffe, um zu helfen, auszulöschen, und der 19-Jährige wird sicherlich erfreut sein, jedem, der zuhören wird, zu erzählen, dass es nur 3: 0 war, als er eingewechselt wurde. Er war eine transformative Präsenz bei seinem Ligadebüt in Manchester City!

Egan-Riley, der sich sowohl als Innenverteidiger als auch als Rechtsverteidiger wohl fühlt, machte Anfang dieser Saison im Carabao Cup gegen die Wycombe Wanderers seinen Senioren-Bogen auf letzterer Position. Er begann auch als Außenverteidiger, als City Sporting CP im Achtelfinale der Champions League unterhielt, gestärkt durch eine 5: 0-Führung im Hinspiel. Der Druck bei Molineux und dem London Stadium wird sicher noch ein paar Grad höher sein.

Lukas Mbete

Guardiola brach in ein Kichern aus, als er gefragt wurde, wie wichtig Fernandinho für den Rest der Saison sein wird. „Nun, ich würde sagen, viel, sonst muss ich CJ oder Luke Mbete spielen“, sagte er. Mbete saß am Wochenende ebenfalls auf der Bank und war in den vergangenen 18 Monaten eine feste Größe im Kader der ersten Mannschaft.

Auch Lesen:   Wem gehört Newcastle United? Reinvermögen, Partneraufschlüsselung, Clubkosten für den reichsten Club der Welt

Es war daher vielleicht ein wenig überraschend, dass Egan-Riley dem eleganten und kraftvollen 18-Jährigen vorgezogen wurde. Dies könnte auf die einfache Tatsache hinauslaufen, dass er Linksfuß ist – ähnlich wie der immer noch fitte Laporte. Ake ist auch auf der linken Seite – während die rechte Seite der Verteidigung dort ist, wo die Optionen dezimiert werden. Auch wenn es zeitweise ein Testimonialgefühl gegen Sporting gab, liegt Mbete hinter Egan-Riley, wenn es um Wettbewerbsminuten auf Elite-Niveau geht.

MEHR: War Pep Guardiola schuld an der Niederlage von Real Madrid und wird Man City trotzdem die Premier League gewinnen?

Finley Burns

Burns bildete beim 6:1-Sieg gegen Wycombe neben Egan-Riley, Mbete und Linksverteidiger Josh Wilson-Esbrand eine Viererkette, die nur aus Teenagern besteht. Anstatt Guardiolas Kader der ersten Mannschaft zu verstärken, wurde er im Januar an Swansea ausgeliehen.

Der 18-jährige Londoner hat nur drei Ligaspiele bestritten, sodass er nach der Meisterschaftssaison zumindest relativ frisch nach Manchester zurückkehrt. Burns könnte im Falle eines Starts von Egan-Riley oder Mbete durchaus auf die Bank kommen.



You're looking at an article about Wer wird Innenverteidiger bei Man City? Sechs Lösungen für die Verletzungskrise von Pep Guardiola, während das Rennen um den Titel in der Premier League eine Wendung nimmt<br /> . You can also see a video about Ein Rennen mit vielen Wendungen - Austin that you might like.


Video Details:
Title : Ein Rennen mit vielen Wendungen - Austin
Artist Name : -Collateral 2405
Duration : 13:31
Video Size : 18.56 MB
Watch on Youtube