Wem gehört Chelsea? Wer ist Todd Boehly und was ist mit Roman Abramovich passiert?

Chelsea wird am 14. Mai in seinem fünften FA Cup-Finale der letzten sechs Spielzeiten gegen Liverpool spielen – und obwohl sie kurz vor dem Erfolg auf dem Feld stehen, war ihre Situation außerhalb des Feldes 2021-22 viel komplizierter.

Der langjährige russische Eigentümer Roman Abramovich beschloss, Chelsea zu verkaufen, kurz bevor die britische Regierung Sanktionen einführte, die den Verkaufsprozess erschwerten.

Chelsea hat sich trotz der Turbulenzen im Front Office weiter durchgesetzt und im Februar die FIFA Klub-Weltmeisterschaft und zu Beginn der Saison den UEFA-Superpokal gewonnen. Sie gehörten auch zu den besseren Teams der Premier League und sicherten sich praktisch einen Platz unter den ersten vier.

Jetzt, wo sich die Ungewissheit um den Besitz von Chelsea zu klären beginnt, erklärt The Sporting News alles, was Sie wissen müssen.

Wem gehört Chelsea?

Eine Investorengruppe unter der Führung von LA Dodgers-Teileigentümer Todd Boehly übernimmt Chelsea FC von Roman Abramovich, dem russischen Oligarchen, der seit 2003 Eigentümer des Premier-League-Klubs war.

Der Deal für Boehly zur Übernahme von Abramovich wird voraussichtlich bis Ende Mai von der britischen Regierung und der Premier League offiziell genehmigt.

Boehly, ein 46-jähriger amerikanischer Geschäftsmann, ist laut Forbes rund 4,5 Milliarden Dollar wert.

Er ist stark im US-Profisport engagiert, insbesondere als Teilhaber des Major-League-Baseballteams LA Dodgers als Mitglied des Eigentümerkonsortiums Guggenheim Baseball Management. Sein persönlicher Anteil an diesem Verein liegt Berichten zufolge bei 20 Prozent.

Boehly besiegelte insbesondere 2013 einen großen Vertrag zwischen Time Warner Cable und den Dodgers, um SportsNet LA zu gründen, ein regionales Netzwerk zur Übertragung aller Inhalte der LA Dodgers.

Er hat auch eine Minderheitsbeteiligung am legendären NBA-Basketballteam LA Lakers and the Sparks, wobei seine Eigentümergruppe zusammen mit Mark Walters einen Anteil von 27 Prozent an dem Club erwirbt.

Wie viel hat Todd Boehly für den Kauf von Chelsea bezahlt?

Laut den Zahlen, die der Club in einer am 6. Mai veröffentlichten Erklärung mitteilte, kauft Boehlys Gruppe den Club im Wert von 5,25 Milliarden US-Dollar (4,25 Millionen Pfund) und ist damit die teuerste Teamtransaktion im Sport.

Insgesamt 3,1 Milliarden US-Dollar fließen in die Übernahme der Clubanteile von Abramovich, der Rest wird in den Club investiert.

Warum verkauft Roman Abramovich Chelsea?

Als russischer Oligarch geriet Abramovich nach der russischen Invasion in der Ukraine unter verstärkte Kontrolle der Regierung und beschloss schließlich am 2. März, Chelsea im besten Interesse des Vereins zum Verkauf anzubieten.

Aber am 10. März kündigte die britische Regierung Sanktionen an, die Abramovichs Vermögen, einschließlich des Chelsea Football Club, im Wesentlichen einfrierten.

Die Premier League-Mannschaft konnte, solange sie Abramovich gehörte, keine neuen Einnahmequellen generieren, und alle geplanten Einnahmen mussten eingefroren werden.

Auch Lesen:   Wer ist das Lyoner Frauenteam? Voraussichtliche Aufstellung für das Champions-League-Finale

Das bedeutete, dass der Club keine neuen Tickets oder Waren verkaufen konnte, aber bestehende Vereinbarungen würden weiterhin eingehalten, auch für Inhaber von Dauerkarten und Tickets, die vor dem 10. März verkauft wurden.

Die britische Regierung bot eine spezielle Sportlizenz an, damit Chelsea trotz der Sanktionen weiterhin als Fußballverein operieren konnte, legte jedoch als Teil davon eine erschöpfende Liste von Beschränkungen fest.

Zu diesen Einschränkungen gehörte ein Transferverbot, bei dem der Verein keine Spieler transferieren oder übernehmen konnte. Außerdem wurden die Reisekosten für Fußballspiele auf 26.000 US-Dollar pro Spiel begrenzt.

Wird Roman Abramovich vom Chelsea-Verkauf profitieren?

Nein. Im Rahmen der gegen Abramovich verhängten britischen Sanktionen kann er aus dem Verkauf seines Vermögenswertes Chelsea Football Club oder anderer Vermögenswerte, die er in Großbritannien besitzt, keinen rechtlichen finanziellen Nutzen ziehen.

Abramovich hat bereits seine Absicht bekräftigt, den Erlös aus dem eventuellen Verkauf für wohltätige Zwecke zu spenden.

Chelsea bestätigte, dass die 3,1 Milliarden US-Dollar „auf ein gesperrtes britisches Bankkonto eingezahlt würden, mit der Absicht, 100 Prozent für wohltätige Zwecke zu spenden, wie von Roman Abramovich bestätigt“.

Roman Abramowitsch Chelsea

Wer ist Roman Abramowitsch?

Abramovich wurde 1966 in Saratow, Russland, einer großen Hafenstadt im Südwesten des Landes, geboren und ist ein russischer Milliardär, der vor allem für seine Rolle als Eigentümer des Premier-League-Klubs Chelsea bekannt ist.

Abramovich erlangte sein Vermögen durch verschiedene Investitionen und ist bekannt für seine Fähigkeit, sowohl Unternehmen als auch verschiedene Vermögenswerte mit Gewinn zu kaufen und zu verkaufen.

Der 55-Jährige hat während seiner Karriere Freunde in hohen Positionen gefunden, die vor allem für seine Freundschaften mit dem ehemaligen russischen Präsidenten Boris Jelzin und dem derzeitigen Präsidenten Wladimir Putin bekannt sind, obwohl sein Lager die Verbindungen zu Putin in der Vergangenheit bestritten hat.

Während Jelzins Präsidentschaft lebte Abramovich eine Zeit lang auf Wunsch Jelzins in einer Wohnung im Kreml. Laut Richard Sakwas Buch von 2019 Die Krise der russischen Demokratiewar es Abramowitsch, der Jelzin als erster mitteilte, dass Putin sein Nachfolger werden sollte.

Laut Forbes betrug das Nettovermögen von Abramovich im Jahr 2019 ungefähr 12,9 Milliarden US-Dollar, was ihn zum elftreichsten Menschen in Russland macht.

Abramovich hatte im Laufe der Jahre seinen gerechten Anteil an Problemen. Im Jahr 2008 berichtete The Times, dass er laut Gerichtsdokumenten Milliarden von Dollar an politischen Bestechungsgeldern und Schutzgebühren als Gegenleistung für Anteile an Russlands Öl- und Aluminiumvermögen gezahlt habe.

Er hatte auch Auseinandersetzungen mit dem russischen Antimonopoldienst, während seine Beteiligungen an verschiedenen Unternehmen in der Stahl-, Kohlebergbau- und Erdgasindustrie dazu führten, dass Abramovich mit Klimaschutzgruppen zusammenstieß.

Auch Lesen:   AFC Champions League 2022: Wichtige Daten, wie man zuschaut, konkurrierende Teams, Preisgelder, Starspieler und frühere ACL-Gewinner

Wann hat Roman Abramovich Chelsea gekauft?

Roman Abramovich übernahm erstmals im Juni 2003 Chelsea FC. Durch eine 100-prozentige Beteiligung an der in Großbritannien ansässigen Holdinggesellschaft Fordstam Limited kaufte Abramovich den Verein von Ken Bates, der seinerseits Leeds United kaufte.

Seit seiner Übernahme hat Chelsea 18 Trophäen gewonnen, darunter zwei Champions-League-Titel, fünf Premier-League-Meisterschaften und zuletzt die FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2022.

Abramovichs massive Investition in den Club hat Chelsea zu einer ewigen Weltmacht gemacht, aber es hat den Club ernsthaft gekostet. Laut einem Bericht von Front Office Sports hat Chelsea gegenüber Abramovich ungeheure 2 Milliarden Dollar Schulden.

Frank Lampard, John Terry, Roman Abramowitsch

Die Ära Roman Abramovich bei Chelsea

Während der Amtszeit von Abramovich wuchs Chelsea zu einer immerwährenden europäischen und weltweiten Macht im Klubfußball heran.

Seit Abramovich den Verein 2003 übernahm, landete Chelsea in allen bis auf drei Spielzeiten unter den ersten vier der Premier League-Tabelle. Darüber hinaus sammelte der Verein während seiner Zeit 18 große Trophäen, darunter zwei Champions-League-Titel.

Der russische Milliardär war bekannt für seinen schnellen Abzugsfinger, wenn es um Manager ging, wobei Chelsea während seiner 19-jährigen Amtszeit 14 verschiedene Cheftrainer hatte (darunter eine Station von Rafa Benitez und zwei von Guus Hiddink mit dem Label “Interim”.

Der Trainer mit der längsten Amtszeit unter Abramovichs Herrschaft war Jose Mourinho, dessen drei Spielzeiten zwischen 2004 und 2007 immer noch die längste Zeitspanne für jeden Manager mit Abramovich als Chef darstellen.

Aber nach der russischen Invasion in der Ukraine geriet Abramovichs Besitz des Clubs unter Beschuss, als die internationale Gemeinschaft versuchte, Russland für seine Taten zu bestrafen.

Fragen zur Kriegssituation und Abramovichs Beteiligung begannen den Verein zu belasten, wobei Chelsea-Trainer Thomas Tuchel Ende Februar zugab, dass die Situation „ablenkend“ war, bevor er während einer Pressekonferenz Anfang März zunehmend frustriert über wiederholte Fragen wurde.

Berichten zufolge hatte Abramovich versucht, seine Präsenz in Westeuropa zu verringern, bevor er jemals von Sanktionen getroffen wurde, und als Teil davon beschloss der Chelsea-Eigentümer, den Club „im besten Interesse des Clubs, der Fans und auch der Mitarbeiter“ zu verkaufen als Sponsoren und Partner des Vereins.”

Er versuchte Ende Februar zunächst, den Club von seinen Problemen zu distanzieren, als er ankündigte, dass er die „Aufbewahrung und Fürsorge“ des Clubs an die Treuhänder der Chelsea Foundation übergeben würde, aber die kurze und vage Aussage warf nur mehr Fragen auf, als sie beantwortete. Und die Treuhänder waren nicht unbedingt bereit, diese Verantwortung zu übernehmen.

Auch Lesen:   Promi-Besitzer in der MLS: Mahomes, Ferrell, McConaughey und alle namhaften Investoren der US-Liga

Nur wenige Tage später, am 2. März, kündigte er seinen Verkauf an, und trotz des hohen Preises gab es viele willige Bieter, die gebeten wurden, ihre Angebote in kurzer Zeit in einem von Raine Group im Auftrag von Abramovich verwalteten Verkaufsprozess abzugeben.

Laut der jüngsten Forbes-Bewertung war Chelsea im Jahr 2021 3,2 Milliarden US-Dollar wert, gegenüber 760 Millionen US-Dollar im Jahr 2012.



You're looking at an article about Wem gehört Chelsea? Wer ist Todd Boehly und was ist mit Roman Abramovich passiert?<br /> . You can also see a video about Cavaliers vs Warriors HIGHLIGHTS Full Game NBA February 15 that you might like.


Video Details:
Title : Cavaliers vs Warriors HIGHLIGHTS Full Game NBA February 15
Artist Name : SportsTalkLine
Duration : 06:45
Video Size : 9.27 MB
Watch on Youtube

For the best prices on NBA and NFL jerseys head to chjerseys.com/ and get your gear today!
Don't forget to use code 🔥🔥🔥🔥 "STL" for an extra 10% OFF 🔥🔥🔥🔥 at checkout!

Check out our Cavaliers vs Warriors highlights on NBA Week 8! Our Sports Highlights team picked the best NBA highlights from tonight's game for you to enjoy.

SUBSCRIBE to Sports Highlight's channel for more sports highlights.

Join this channel to get access to perks:
youtube.com/channel/UCD0enX__me1h49Bcw8m-9Cg/join

The Warriors beat the Cavaliers with a score of 129-98

Please donate to our Patreon if you like this video and want to help us make more like it! patreon.com/sportstalkline

Don’t miss any of our NBA highlights!

SUBSCRIBE and TURN ON NOTIFICATIONS to make sure you don't miss any future football highlights on the Sports Talk Line Network.

Share your thoughts on Cavaliers vs Warriors HIGHLIGHTS Full Game | NBA February 15 with others in the comment section below.

SUBSCRIBE to the Sports Talk Line Channel for more NBA Highlights
For more sports news check out

sportstalkline.com/
or if you want more incredible sports videos

directory.sportstalkline.com/

Follow us on Social media:
facebook.com/SportsTalkLine
twitter.com/SportsTalkLine
instagram.com/SportsTalkLine

If you like this video please help us make more videos by supporting Sports Talk Line on Patreon:
patreon.com/sportstalkline

DISCLAIMER: All clips are property of the NBA. No copyright infringement is intended, all videos are edited to follow the "Free Use" guideline of YouTube.

#NBA #Cavaliers #Warriors #Highlights #Basketball #SportsTalkLine