Pale Waves kehren mit neuem Song „Lies“ und Details zum dritten Album zurück

Pale Waves haben ihren neuen Song „Lies“ veröffentlicht, die Lead-Single des kommenden Albums Unerwünscht. Die britische Band hat ein Video zum neuen Song veröffentlicht, das unten gestreamt werden kann.

„Lies“ wurde von Zakk Cervini produziert, zu dessen früheren Credits die Arbeit mit Blink-182 und Halsey gehört. „‚Lies‘ handelt von jemandem, der mein Vertrauen aufgebaut und wie eine Abrissbirne zerstört hat“, sagte Heather Baron-Gracie in einer Erklärung. „Es hat einige echte Vertrauensprobleme verursacht, aber zum Glück für mich ist diese Person nicht mehr in meinem Leben. Sobald du mir Unrecht getan hast, bist du weg!“

Unerwünscht ist am 12. August über Dirty Hit fällig. Es ist der Nachfolger des Albums von 2021 Wer bin ich? Baron-Gracie beschrieb die Stimmung des neuen Albums und fügte hinzu: „Es ist mutig und kompromisslos, und darum geht es der Pale Waves-Community. Wir müssen nicht in eine perfekte Form passen, wir müssen uns nicht dafür entschuldigen, dass wir wir selbst sind, und wir werden uns für niemanden ändern. Diese Akzeptanz verbindet uns.“

Unerwünscht Trackliste:

“Lügen”
“Unerwünscht”
“Der harte Weg”
“Eifersucht”
“Allein”
“Sauber”
“Ohne dich”
“Einziges Problem”
“Du bist so eitel”
“Gründe zum Leben”
“Taub”
“Handle in meinem Alter”
“So krank (dich zu vermissen)”



You're looking at an article about Pale Waves kehren mit neuem Song „Lies“ und Details zum dritten Album zurück<br /> . You can also see a video about Zum Dritten Pol Trailer that you might like.


Video Details:
Title : Zum Dritten Pol Trailer
Artist Name : Filmladen Filmverleih
Duration : 01:47
Video Size : 2.45 MB
Watch on Youtube

Regie: Andreas Nickel

Ab 12.03.2010 in den österreicischen Kinos

Der Film erzählt die faszinierende Geschichte der Himalaya- und Filmpioniere Professor Dr. Günter O. Dyhrenfurth, seiner Frau Hettie und ihres Sohnes Professor Norman G. Dyhrenfurth.

Auch Lesen:   42. Dugg wurde verhaftet, nachdem er sich nicht für eine Gefängnisstrafe gemeldet hatte