Neuer Eigentümer von Chelsea: Todd Boehlys Vermögen, Sportteams und Konsortialpartner

Eine Investorengruppe unter Führung von LA Dodgers-Teileigentümer Todd Boehly übernimmt Chelsea FC von Roman Abramovich, dem russischen Oligarchen, der seit 2003 als Eigentümer des Premier-League-Klubs fungierte. Nach der russischen Invasion in der Ukraine sah sich Abramovich mit Sanktionen der britischen Regierung konfrontiert Bieten Sie den Club am 2. März zum Verkauf an.

Laut den Zahlen, die der Club in einer am 6. Mai veröffentlichten Erklärung mitteilte, kauft Boehlys Gruppe den Club im Wert von 5,25 Milliarden US-Dollar (4,25 Millionen Pfund) und ist damit die teuerste Teamtransaktion im Sport. Insgesamt 3,1 Milliarden US-Dollar fließen in die Übernahme der Clubanteile von Abramovich, der Rest wird in den Club investiert.

Die britische Regierung hat die Transaktion angesichts der gegen Abramovich verhängten Sanktionen überwacht, der bereits seine Absicht bestätigt hat, den Erlös für wohltätige Zwecke zu spenden. Chelsea bestätigte, dass die 3,1 Milliarden US-Dollar „auf ein gesperrtes britisches Bankkonto eingezahlt würden, mit der Absicht, 100 Prozent für wohltätige Zwecke zu spenden, wie von Roman Abramovich bestätigt“.

Der Deal soll bis Ende Mai offiziell von der britischen Regierung und der Premier League genehmigt werden. Die Boehly-Gruppe wird von der US-Investmentfirma Clearlake Capital unterstützt und umfasst auch den Schweizer Milliardär Hansjorg Wyss, Dodgers-Miteigentümer Mark Walter und den britischen Immobilieninvestor Jonathan Goldstein.

Das Boehly-Konsortium schlug drei andere Gruppen in der letzten Ausschreibung: eine Gruppe, angeführt von Steve Pagliuca, Miteigentümer der Boston Celtics, eine weitere vom ehemaligen Vorsitzenden von British Airways, Sir Martin Broughton (mit den Miteigentümern der NBA 76ers, Josh Harris und David Blitzer), und a Drittens aus der Familie Ricketts, Besitzer der Chicago Cubs, die nach einer Kontroverse um E-Mails mit antimuslimischen Äußerungen des Patriarchen Joe Ricketts zurückgezogen wurde.

Sir Jim Ratcliffe, Eigentümer von Ineos, machte ebenfalls ein letztes Angebot zum Kauf des Clubs, das abgelehnt wurde, da es nach der von der Raine Group festgelegten Frist kam, die die Transaktion im Auftrag von Abramovich verwaltete.

MEHR: Wie viel hat Abramovich für Chelsea bezahlt?

Wer ist Todd Boehly? Reinvermögen und Eigentumsanteile

Todd Boehly, ein 46-jähriger amerikanischer Geschäftsmann, ist laut Forbes rund 4,5 Milliarden Dollar wert.

Auch Lesen:   Next Burnley manager: Kompany, Rooney and other favourites for Clarets job

Der Enkel deutscher Einwanderer aus Bethesda, Maryland, verdiente sein Geld mit Investitionen und war Präsident des Chicagoer Finanzdienstleistungsunternehmens Guggenheim Partners. Heute ist er Mitbegründer, CEO und Vorsitzender von Eldridge Industries, einer privaten Investmentfirma, die in vielen verschiedenen Sektoren investiert. Er hat Verbindungen nach Großbritannien, nachdem er Mitte der 90er Jahre die London School of Economics besucht und für die Citibank in der englischen Hauptstadt gearbeitet hat.

Er ist außerdem Interims-CEO der Hollywood Foreign Press Association, einer gemeinnützigen Organisation von Journalisten und Fotografen, die über die Unterhaltungsindustrie berichten.

Boehly ist stark im US-Profisport engagiert, insbesondere als Teilhaber des Major-League-Baseballteams LA Dodgers als Mitglied des Eigentümerkonsortiums Guggenheim Baseball Management. Sein persönlicher Anteil an diesem Verein liegt Berichten zufolge bei 20 Prozent. Boehly besiegelte insbesondere 2013 einen großen Vertrag zwischen Time Warner Cable und den Dodgers, um SportsNet LA zu gründen, ein regionales Netzwerk zur Übertragung aller Inhalte der LA Dodgers.

Er hat auch eine Minderheitsbeteiligung am legendären NBA-Basketballteam LA Lakers and the Sparks, wobei seine Eigentümergruppe zusammen mit Mark Walters einen Anteil von 27 Prozent an dem Club erwirbt.

Im Jahr 2015 war er Mitbegründer von Eldridge Industries mit Assets wie Media Assets Billboard, Variety, The Hollywood Reporter, Dick Clark Productions und Security Benefit, das Pensionsfonds verwaltet. Er investierte auch in Immobilien, besaß ein Technologieunternehmen und engagierte sich in der Lebensmittelindustrie.

Boehly versuchte 2019, Chelsea zurückzukaufen, und bot damals 3 Milliarden Dollar an, aber das Angebot wurde von Abramovich abgelehnt.

Das Angebot von Boehly und Wyss galt seit Beginn des Prozesses als führender Kandidat, und obwohl ihr erstes Angebot Berichten zufolge unter dem auf 3,77 Milliarden US-Dollar geschätzten Angebotspreis lag, haben sich die Verhandlungen seitdem als fruchtbar erwiesen.

Abgesehen von der öffentlichen Haltung einiger Mitglieder der Gruppe, die dazu bestimmt waren, zu verpassen, gab es wenig Neuigkeiten oder durchgesickerte Informationen über den Bieter- und Verkaufsprozess. Ende April tauchten jedoch Berichte auf, dass das Angebot von Boehly als einziges bevorzugtes Angebot benannt worden war und exklusive Endverhandlungen aufgenommen wurden, um die Transaktion zu besiegeln.

Auch Lesen:   Man Citys erster Galactico: Erling Haaland war an Superstar Pep Guardiola nicht vorbei

Mehreren Berichten zufolge hat die Premier League ihren Eigentümer- und Direktorentest an den Mitgliedern des Konsortiums abgeschlossen, und der Deal könnte in Kürze von der Premier League unterzeichnet und genehmigt werden.

MEHR: Wer ist Roman Abramovich?

Wie hat sich Todd Boehly als Dodgers-Besitzer geschlagen?

Boehly leitete den Kauf des Major League Baseball-Franchise LA Dodgers im Jahr 2012 und schloss eine Übernahme im Wert von 2,1 Milliarden US-Dollar ab. Boehly ist angesichts seines Anteils von 20 Prozent nicht der Haupteigentümer der Dodgers, und dieser Titel geht an den CEO von Guggenheim Partners, Mark Walters.

Als Miteigentümer der LA Dodgers hat Boehly eines der ausgabefreudigsten Baseballteams des letzten Jahrzehnts betreut. Die Dodgers haben die höchste Gehaltsliste im Baseball für die MLB-Saison 2022 im Wert von über 289 Millionen US-Dollar, das sind 30 Millionen US-Dollar mehr als jedes andere Team.

Die Dodgers haben vier Spieler auf der Gehaltsliste, die alle über 20 Millionen US-Dollar pro Jahr verdienen, angeführt von Freddie Freeman und Mookie Betts, die zusammen 49,5 Millionen US-Dollar im Jahr 2022 verdienen.

Diese hohen Ausgaben haben dazu beigetragen, dass der Club während seines Besitzes drei Mal an der World Series teilnahm und 2020 den Titel gewann.

Warum hat Roman Abramovich Chelsea verkauft?

Als russischer Oligarch geriet Abramovich nach der russischen Invasion in der Ukraine unter verstärkte Kontrolle der Regierung und beschloss schließlich, Chelsea im besten Interesse des Vereins zu verkaufen.

Abramovich kaufte den Blues 2003 für 231 Millionen Dollar (140 Millionen Pfund), und mehrere Milliardäre auf der ganzen Welt zeigten Interesse daran, den Club zu übernehmen. Der Prozess führte schließlich zu einer Liste von vier endgültigen Bietern, die alle US-Besitzer enthielten. Am Ende gewann die Gruppe von Todd Boehly.

MEHR: Abramovich erklärt seine Entscheidung, den Verein zu verlassen

„Bitte wissen Sie, dass dies eine unglaublich schwierige Entscheidung war, und es schmerzt mich, mich auf diese Weise vom Club zu trennen“, schrieb Abramovich in einer Erklärung, in der er den Verkauf ankündigte. „Ich glaube jedoch, dass dies im besten Interesse des Clubs ist.

Auch Lesen:   Zeitplan der englischen Premier League: Aktualisierte TV- und Streaming-Informationen für jedes EPL-Fußballspiel 2021-22 in den USA

“Es war ein Privileg meines Lebens, Teil des FC Chelsea zu sein, und ich bin stolz auf all unsere gemeinsamen Erfolge. Der Chelsea Football Club und seine Fans werden immer in meinem Herzen sein.”



You're looking at an article about Neuer Eigentümer von Chelsea: Todd Boehlys Vermögen, Sportteams und Konsortialpartner<br /> . You can also see a video about 45 Minuten der renntagtauglichsten Missionen von Blaze Blaze und die Monster-Maschinen that you might like.


Video Details:
Title : 45 Minuten der renntagtauglichsten Missionen von Blaze Blaze und die Monster-Maschinen
Artist Name : Blaze und die Monster-Maschinen
Duration : 43:56
Video Size : 60.33 MB
Watch on Youtube

Renntagtaugliche Missionen mit Blaze und den Monster-Maschinen für 45 Minuten!

Mach dich bereit für einige der aufregendsten Missionen von Blaze, AJ und Gabby! Rette Axle City mit den SUPERHELDEN, finde einen versteckten SCHATZ und sammle genug Münzen, um RIESIGE Preise zu gewinnen!

Leeeeet's Blaze! Lerne jeden Tag etwas Neues mit Blaze, AJ, Gabby und all ihren Freunden, während sie versuchen, Axle City zu retten. Blaze ist Axle Citys größter Held und der Champion der Rennstrecke. Wenn es Probleme gibt, ist er der Truck, an den sich jeder wendet, weil er Dinge kann, die kein anderer Truck kann. Blaze hat Blazing Speed - einen speziellen Turbo-Boost, mit dem er in Zeiten beschleunigen kann, in denen er schneller als jede andere Monstermaschine fahren kann. Aber Blaze hat mehr als nur Geschwindigkeit. Er hat auch die Macht, sich in jedes andere Fahrzeug oder jede andere Maschine zu verwandeln. Mit seinen technischen Kenntnissen kann Blaze sich neue Teile hinzufügen und sich in alles verwandeln. Von einem Tragflügelboot über einen Drachen bis hin zu einem Fön kann Blaze alles werden, wenn er es konstruieren kann. Kannst du Blaze bei seinem nächsten Abenteuer helfen?
#BlazeunddieMonster-Maschinen #NickJr.