Musikkritik: The Eska – Long Way, im ShakingGodspeed.com

„„I don’t wanna sound mainstream“ ist die unverblümte Aussage, mit der dieser Track einsetzt, und sein Haupthaken – und tatsächlich hat er ein frisches Gefühl, während er gleichzeitig viele dieser guten Zutaten enthält, zu denen Sie gekommen sind von einer soliden Hip-Hop-Produktion dieser Tage erwarten. Die Eska scheint ein Künstler zu sein, dessen Versprechen, diesen „großen Wind“ zu fangen, wahr werden wird.“

Der Song beginnt mit einer cineastischen Einleitung, die etwas düster anmutet, aber weit davon entfernt ist, düster zu sein. Im Gegenteil, es hat ein mysteriöses Gewicht, das als perfekte Möglichkeit dient, den Song zu starten. Kurz darauf ertönt ein Spoken-Word-Segment, das die Bereitschaft des Künstlers unterstreicht, mit seinen Texten von Anfang an eine stärkere Botschaft zu vermitteln. Nach ungefähr 23 Sekunden setzt der Hauptbeat ein und fügt dem Mix eine massive Dosis Low-End und Energie hinzu, ohne jedoch die atmosphärischen Klänge zu verpassen, die den Anfang so besonders gemacht haben.

instagram.com/the__eska



You're looking at an article about Musikkritik: The Eska – Long Way, im ShakingGodspeed.com<br /> . You can also see a video about W A Y S that you might like.


Video Details:
Title : W A Y S
Artist Name : Jhené Aiko - Topic
Duration : 03:59
Video Size : 5.47 MB
Watch on Youtube

Provided to YouTube by Universal Music Group

W.A.Y.S. · Jhené Aiko

Souled Out

℗ 2014 Def Jam Recordings (ARTium Records), a division of UMG Recordings, Inc.

Released on: 2014-09-09

Producer, Studio Personnel, Engineer: Fisticuffs
Producer, Co- Producer, Associated Performer, Bass (vocal): Thundercat
Producer, Co- Producer: Clams Casino
Studio Personnel, Recording Engineer: Rob Kinelski
Studio Personnel, Recording Engineer: Michael Law Thomas
Studio Personnel, Asst. Recording Engineer: Casey Cuayo
Studio Personnel, Recording Engineer: Jim Caruana
Studio Personnel, Engineer: Christian Plata
Associated Performer, Guitar: Steve Wyreman
Associated Performer, Organ: Ben Schwier
Associated Performer, French Horn: Nate Mercereau
Associated Performer, Violin, Viola: Thomas Lea
Associated Performer, Cello: Claire Courchene
Associated Performer, Percussion: Derek Taylor
Associated Performer, Percussion: Tom Peyton
Studio Personnel, Mixer: Jaycen Joshua
Studio Personnel, Assistant Mixer: Maddox Chhim
Composer Lyricist: Jhene Aiko Chilombo
Composer Lyricist: Brian Keith Warfield
Composer Lyricist: Maclean Robinson
Composer Lyricist: Michael Volpe
Composer Lyricist: Stephen Bruner

Auch Lesen:   Musikkritik: Joonas – Psycho Ex-Freund, im ShakingGodspeed.com

Auto-generated by YouTube.