Musikkritik: Catatron – Dreamcatcher, im ShakingGodspeed.com

„Diese süße und so zarte Melodie des Indie-Folk lässt sich mit einem uralten Märchen vergleichen, das für die Nacht vieler von uns in der Kindheit einen kühlen Wind vors Fenster sang. Auf der anderen Seite des Schlafes hatten wir Angst vor grauen Wölfen und Monstern, aber jedes Mal fielen wir beim Einschlafen in schöne und freundliche Träume. Der charmante Gesang einer nicht weniger charmanten Geschichte.“ (Automatisch übersetzt mit Google Translate)

“Этом милую и такую ​​нежную мелодию Indie Folk можно сравнить с древней сказкой, которую на ночь многим из нас в детстве пел прохладный ветер за окном. По ту сторону сна мы боялись серых волков и монстров, но каждый раз, засыпая, проваливались в прекрасные и доб. Очаровательный вокал повествующий не менее очаровательную историю.“

Catatron ist ein alternatives Folk-Projekt der Songwriterin und Sängerin Catherine Fanning.

Lone Wolf ist ein Album mit Songs, die von Catherine geschrieben und aufgeführt wurden, mit Instrumentalstücken von ihrem Ehemann, dem Gitarristen R Badger Fanning.

Die meisten Songs auf dem Album wurden über einen Zeitraum von zwei Wochen in einem Gästezimmer geschrieben und im Laufe von zwei Wochen im Wohnzimmer des Produzenten Travis Warner und in seinem Studio in Hollywood aufgenommen. Lone Wolf wird von Cassidy Turbin gemastert und erscheint 2022 auf Vinyl und digital.

Das Titelbild „Arms of the Wild“ der schottischen Künstlerin Lucy Campbell.

Seine erste Single „Dreamcatcher“ wurde am 15. Juni 2022 veröffentlicht.

www.instagram.com/catatron_music/