Musikkritik: Ben Boquist x Brian Graden

„Voller Bedauern und nostalgischer Stimmung betont diese schöne Ballade die Rolle bestimmter Menschen in unserem Leben. Eine Liebesgeschichte und eine besondere Person haben ihre Spuren im Kopf der Sängerin hinterlassen und die Inspiration für „Remember You“ gegeben. Herzerwärmende und liebevolle Arbeit.“

Brians melancholischer Klavierstil und Bens gesprächige, traurige Texte sind in dieser gemütlichen Kabarett-Ballade über Reue und verlorene Liebe perfekt miteinander verbunden.

www.instagram.com/weaverboquist/