Machine Head Frontmann Robb Flynns Hommage an Trevor Strnad wird dein verdammtes Herz brechen

Seit der Bekanntgabe seines Todes am Mittwochnachmittag haben unzählige Mitglieder der Metal-Community Trevor Strnad von The Black Dahlia Murder geschrieben und gepostet (einschließlich Emperor Rhombus von MetalSucks). Aber dieses aktuelle Stück von Robb Flynn von Machine Head hat uns vielleicht am meisten zum Weinen gebracht.

Sie können Robbs vollständigen Beitrag unter lesen Metallhammeraber hier ist ein wenig darüber, als Robb Trevor traf, und der Einfluss, den der eine auf den anderen hatte:

„Er und ich verstanden uns einfach. Er hatte dieses lächerlich heiße Mädchen bei sich, aber am Ende blieb er die ganze Nacht mit mir aus. Wir wurden beschissen – absolut vernichtet. Er hat sich tatsächlich irgendwann auf die Bar übergeben, als wir Shots machten, und dann weiter getrunken! Das war das erste Mal, dass ich mit dem Typen rumgehangen habe, und es war, als würde ich ihn seit 10 Jahren kennen. Ich war absolut wütend auf ihn und lachte mich kaputt. Er war die Art von Person, die mit jedem abhängen konnte und Sie würden sofort beste Freunde sein.

„Wir haben hauptsächlich über Musik und Metal gesprochen. Wir sprachen darüber, wie unsere Touren liefen und wie großartig Municipal Waste war. Am Ende habe ich ihm den Kopf zerbrochen: ‚Hast du irgendwelche guten Bands gehört, die du gerade liebst?’

„Ich werde es nie vergessen, denn er hat von dieser Band Scarlet erzählt, und ich habe es nie vergessen. Der Eröffnungssong auf ihrer Platte hieß „Obsolete“, Mann, den Song muss ich mindestens 500 Mal gehört haben. Ich habe es mir angehört, als wir daran gearbeitet haben Die Schwärzung, und dieser eine Song hatte einen solchen Einfluss auf diese Platte – die Art und Weise, wie ich die Platte begonnen habe, die Art, wie ich einige der Songs gespielt habe. Und das war alles Trevor zu verdanken, weil er mich auf diese Band aufmerksam gemacht hat.

„Er wusste mehr über Metal als die meisten Leute, die ich kenne. Er ging ständig durch YouTube-Kaninchenlöcher und hörte sich nur Demobands an. Er war so drin. Ich weiß nicht, ob wir uns einen besseren Botschafter für Metal hätten wünschen können als ihn. Aber er war auch ein großer Fan von Motown und R&B. Wir hatten ein Gespräch darüber – wenn er nicht Metal hörte, legte er Motown auf.“

Was jedoch noch härter trifft, sind Robbs Erinnerungen an die letzten Male, als er und Trevor gesprochen haben:

„Das letzte Mal, als ich ihn gesehen habe, war, als sie 2021 in der Bay Area gespielt haben. Wir haben vor und nach der Show rumgehangen, wir wurden an diesem Abend nicht beschissen – ihre nächste Show war in Los Angeles, also wollte er nicht ein Durcheinander sein.

„Ich hatte ihn ein paar Wochen zuvor in meinem Podcast und wir haben darüber gesprochen. Wir hatten gesprochen [on the podcast] für zweieinhalb Stunden – es war die Art von Unterhaltung, die man nie mit jemandem auf Tour oder hinter der Bühne führen würde. Er war an einem ziemlich dunklen Ort gewesen – er hatte vor zwei oder drei Monaten ein Interview geführt, und es war brutal ehrlich – er ging wirklich eingehend darauf ein, wie er depressiv gewesen war und wie schwer die Pandemie gewesen war. Am Ende sprachen wir über dieses Interview im Podcast und er erzählte mir, wie er eine Ketamintherapie gegen Depressionen gemacht hatte. Er schien an einem besseren Ort zu sein als vor ein paar Monaten, als er das Interview geführt hatte. Das Feedback, das ich von diesem Podcast bekam, war: ‚Dieser Typ ist der netteste, süßeste Typ.’ Und das habe ich ihm später gesagt, und er war begeistert davon.

„Das letzte Mal, als ich mit ihm gesprochen habe, war, nachdem seine Mutter gestorben war, was ein paar Monate nach dem Tod meiner Mutter war. Ich habe mich bei ihm gemeldet und ihn gefragt, ob es ihm gut geht. Er antwortete mir: ‚Danke, dass Sie sich gemeldet haben, mir geht es gut.’ Und das war es. Das war das letzte Mal, dass wir miteinander gesprochen haben.“

Unsere Herzen sind bei Robb und allen anderen in der Metal-Community, zusammen mit allen, die Trevor und seine Musik kannten und liebten.

Auch Lesen:   King Crimsons Robert Fripp und Toyah Willcox covern Radioheads „Creep“

Hier ist die Folge von Robbs Podcast, über die er gesprochen hat:

You're looking at an article about Machine Head Frontmann Robb Flynns Hommage an Trevor Strnad wird dein verdammtes Herz brechen<br /> . You can also see a video about SIREN HEAD VS SIREN HEAD that you might like.


Video Details:
Title : SIREN HEAD VS SIREN HEAD
Artist Name : Jillian and Addie Laugh
Duration : 12:01
Video Size : 16.5 MB
Watch on Youtube

WHO WILL WIN THIS EPIC FIGHT? A Siren Head Sighting in our yard gets twice as scary when a SECOND Siren Head joins in! Will Sirenhead get into our house? Try not to laugh or smile at the funniest Siren Head you ever saw! Fans of Goosebumps, Creepypastas, Siren Head will love this comedy skit!

SUBSCRIBE to Jillian & Addie Laugh ► goo.gl/Qmhdcf
Jillian and Addie Life ► goo.gl/wTFzGp
Jillian and Addie (main channel) ► goo.gl/qIhbe7

Jillian and Addie Laugh, our funniest channel where we make silly comedy skits, do cool new things and make you laugh out loud!

Jillian and Addie are two sisters who like having fun and making people all over the world laugh out loud! Over a million people have subscribed to their channels and their videos have been viewed over a billion times.