Katzenvideo-Fall Kurt Zouma: Verteidiger von West Ham bekennt sich schuldig, sein Haustier getreten und geschlagen zu haben

Der Verteidiger von West Ham, Kurt Zouma, hat sich schuldig bekannt, seine Hauskatze getreten und geschlagen zu haben.

Zouma, der mit einer öffentlichen Gegenreaktion und Sanktionen seines Vereins konfrontiert war, nachdem ein in den sozialen Medien veröffentlichtes Video vom 7. Februar zeigte, wie er die Katze missbrauchte, gab am Dienstag vor dem Thames Magistrates Court zwei Straftaten nach dem Tierschutzgesetz zu.

Die RSPCA (Royal Society for the Prevention of Cruelty to Animals) gab am 16. März bekannt, dass sie nach einer Untersuchung beschlossen habe, die strafrechtliche Verfolgung von Zouma (27) und seinem Bruder Yoann (24) fortzusetzen.

Yoan Zouma, der für Dagenham und Redbridge in der National League spielt, filmte den Vorfall und gab ein Vergehen zu. Die Urteilsverkündung wurde auf den 1. Juni verschoben.

Staatsanwältin Hazel Stevens sagte dem Gericht, man habe Kurt Zouma sagen hören: „Ich schwöre, ich werde es töten, ich schwöre, ich werde es töten.“

West Ham verhängte eine Geldstrafe von zwei Wochen gegen Zouma, die an eine Tierschutzorganisation gespendet wurden, und die Sponsoren adidas und Vitality strichen Verträge mit dem Spieler und dem Verein.

Während Zouma nie von West Ham suspendiert wurde, wurde Yoan Zouma von Dagenham & Redbridge für über einen Monat suspendiert, bis die RSPCA ihre Untersuchung abgeschlossen hatte. Der Klub behalte sich “weitere Schritte vor, wenn dies nach Abschluss des Gerichtsverfahrens erforderlich erscheint”.

David Moyes, Manager von West Ham, spielte weiterhin Zouma, trotz der Empörung über die grafische Natur des Videos (unten), in dem Zouma sein Haustier mit einem Drop-Kick trat, es schlug und einen Gegenstand darauf warf, während im Hintergrund Gelächter zu hören war.

(Hinweis: Das folgende Filmmaterial zeigt Tierquälerei und wird einige verstören.)

Könnte Zouma eine Gefängnisstrafe drohen?

Das Die Metropolitan Police beschloss, den Fall nicht weiter zu verfolgen im Februar, aber Die Polizei von Essex arbeitete mit der RSPCA auf ihrer Untersuchung, nachdem der Fall war von ihren Kollegen in Surrey an sie verwiesen.

Die RSPCA ist nach Common Law befugt, Personen strafrechtlich zu verfolgen, die des Missbrauchs oder der Vernachlässigung von Tieren verdächtigt werden. Wenn die RSPCA-Untersuchung eine kriminelle Handlung aufdeckt, könnte dies dazu führen, dass die zuständigen Behörden Maßnahmen ergreifen.

Laut einem Abschnitt „wie unsere Ermittlungen funktionieren“ auf der Website der RSPCA heißt es, dass „die Höchststrafe für jeden, der wegen eines Tierschutzvergehens verurteilt wird, fünf Jahre Gefängnis beträgt.

Auch Lesen:   Podcast „The Sporting News 7“: Warriors führen 3:0 gegen Mavs, Justin Thomas gewinnt die PGA, Tim Anderson bringt die Yankees zum Schweigen

„Wir verurteilen keine Menschen – das ist die Rolle des Gerichts“, sagte die RSPCA, „und Strafen werden von den Richtern oder Richtern entschieden und hängen von den Umständen ab.“

Neue Richtlinien, die Anfang Mai vom Sentencing Council herausgegeben wurden, weisen die Richter an, härtere Strafen zu verhängen, wenn Personen, die der Tierquälerei für schuldig befunden wurden, ihre Verbrechen online veröffentlichen. Ein solches Posten in sozialen Medien wurde im Sinne des Tierschutzgesetzes als „erschwerendes“ Verhalten eingestuft. Ein Bericht von Der Telegraph bezeichnete dies als “neue Kurt-Zouma-Regel”.

Fast 350.000 Menschen sagten, sie wollten, dass die RSPCA die Strafverfolgung von Zouma über eine Online-Petition vorantreibt, um ihre Position zu diesem Thema klar zu machen.

Die RSPCA hat die Zuständigkeit, Einzelpersonen strafrechtlich zu verfolgen, und hat diese Entscheidung im Fall Zouma vorangetrieben.

„Die RSPCA wird die Strafverfolgung von Personen prüfen, die Straftaten begangen haben, bei denen Tiere vernachlässigt oder misshandelt wurden oder bei denen das Wohlergehen von Tieren gefährdet war oder wahrscheinlich gefährdet wird“, heißt es in der Strafverfolgungsrichtlinie der RSPCA. “Alternativen zur Strafverfolgung werden ebenfalls geprüft.”

Wird Zouma nach einem Katzenvideo gesperrt?

West Ham hat Zouma damals nicht suspendiert und es ist unwahrscheinlich, dass sie es jetzt tun werden, obwohl sich das je nach Ausgang des Gerichtsverfahrens ändern könnte. Der Club gab die folgende Erklärung ab, die von der Press Association veröffentlicht wurde, nachdem die RSPCA am 16. März die Entscheidung bekannt gegeben hatte, den Spieler strafrechtlich zu verfolgen:

„Kurt kooperiert weiterhin voll und ganz mit der Unterstützung des Vereins. Nach unserem Verständnis wurden Kurts Katzen tierärztlich untersucht, sind bei guter Gesundheit und haben keine körperlichen Verletzungen erlitten. Aus rechtlichen Gründen werden sich weder Kurt noch der Verein zu diesem Zeitpunkt weiter äußern.“

Die Erklärung von West Ham, in der seine Geldstrafe im Februar 2022 angekündigt wurde, enthielt keine Erwähnung einer Suspendierung, ließ jedoch die Möglichkeit für zukünftige Disziplinarmaßnahmen in Abhängigkeit vom Ergebnis der RSPCA-Untersuchung offen.

„Separat zu den Ermittlungen der RSPCA und in Erwartung weiterer Sanktionen, sobald das Ergebnis dieses Prozesses feststeht, kann West Ham United bestätigen, dass Kurt Zouma nach seinen Handlungen in dem im Umlauf befindlichen Video mit der höchstmöglichen Geldstrafe belegt wurde.“

Selbst ohne eine Sperre des Vereins war Moyes’ Entscheidung, Zouma am Tag nach dem Auftauchen des Videos im Februar im ersten Spiel zu starten, so umstritten, dass der schottische Manager herauskommen und es verteidigen musste, was größtenteils dazu diente, weitere Empörung zu schüren.

MEHR: David Moyes, West Ham riss für den Start von Zouma

„Es ist etwas, wovon wir alle enttäuscht sind und etwas, das wir nicht verstehen können“, sagte Moyes im Februar, nachdem Zouma das erste Spiel begonnen hatte, für das er verfügbar war. „Er wird daraus lernen [but] Heute musste ich eine Fußballmannschaft auswählen, die mir als Manager von West Ham die besten Chancen auf einen Sieg gab.

Auch Lesen:   Frank Lampard ist „fest davon überzeugt“, dass Everton trotz der Niederlage gegen West Ham den Abstieg in die Premier League mit 10 verbleibenden Spielen vermeiden wird

“Ich weiß, wie sich die Leute fühlen, aber ich bin hier auch ein Fußballmanager. Mein Gefühl war, dass Kurt sich entschuldigt hat, und ich verstehe, dass viele Leute eine Entschuldigung nicht einfach akzeptieren werden. Aber für mich kam er heraus und [apologized] ehrlich und ich musste meinen Job machen.”

Sponsoren lassen Zouma & West Ham fallen

Der Umgang des Clubs mit der Situation wurde von Vitality zitiert, als er sein Sponsoring des Clubs am 9. Februar aussetzte:

„Wir sind sehr enttäuscht von dem Urteil, das der Klub später als Reaktion auf diesen Vorfall gezeigt hat“, sagte Vitality in einer Erklärung. „Daher setzen wir unser Sponsoring von West Ham United mit sofortiger Wirkung aus.

„Wir werden jetzt weiter mit dem Club zusammenarbeiten, um zu verstehen, welche Maßnahmen sie ergreifen werden, um die Situation anzugehen.“

Stunden nach der Ankündigung von Vitality hat adidas Kurt Zouma als einen seiner Athleten gestrichen.

Hat Kurt Zouma seine Katzen verloren?

Die RSPCA übernahm am 9. Februar das Sorgerecht für Zoumas zwei Katzen und eine Erklärung vom 16. März zeigte, dass sie immer noch bei der Organisation leben.

West Hams Erklärung im Februar wies darauf hin, dass es sich um einen Fall handelte, in dem Zouma „die beiden Katzen seiner Familie zur Beurteilung an die RSPCA lieferte“.

Laut Sprache auf der Website der RSPCA kann, wenn die Organisation nach der Untersuchung und Verfolgung eines Falls eine Verurteilung erwirkt, den Verurteilten „die Haltung von Tieren verboten“ werden, wenn das Gericht entscheidet, dass dies angemessen ist.

“Wenn eine Verurteilung erfolgt ist, kann das Gericht Tiere dauerhaft beschlagnahmen”, heißt es in der Sprache auf der Website. „Wenn wir uns bei uns anmelden, können wir ihnen ein liebevolles Zuhause finden.“

Wie viel wurde Zouma bestraft, weil er seine Katze getreten und geschlagen hatte?

Dem Verteidiger von West Ham wurde vom Verein zwei Wochenlöhne angedockt, wobei Trevor Burke QC vor Gericht bestätigte, dass sich dies auf 250.000 Pfund belief.

Laut der Erklärung von West Ham vom 9. Februar hat Zouma die Geldbuße nicht angefochten und die Gelder wurden an Tierschutzorganisationen gespendet.

Auch Lesen:   Könnte Ange Postecoglou nach Celtic-Erfolg in die Premier League wechseln?

Zoumas Entschuldigung für Katzenvideo

Zouma gab am Tag nach dem Auftauchen des Videos eine Erklärung ab: „Ich möchte mich für meine Taten entschuldigen. Es gibt keine Entschuldigung für mein Verhalten, was ich aufrichtig bereue.

„Ich möchte auch allen sagen, wie sehr es mir leid tut, die sich über das Video geärgert haben. Ich möchte allen versichern, dass es unseren beiden Katzen vollkommen gut geht und sie gesund sind.

„Sie werden von unserer ganzen Familie geliebt und geschätzt, und dieses Verhalten war ein Einzelfall, der nicht wieder vorkommen wird.“

In seiner eigenen Erklärung sagte Yoan Zouma: „Ich bedauere zutiefst meine Beteiligung an dem weit verbreiteten Video und entschuldige mich vorbehaltlos, nicht nur für meine Taten, sondern auch für die Aufregung und den Kummer, den dies bei so vielen Menschen verursacht haben wird.

„Ich nehme mir jetzt Zeit, darüber nachzudenken, was ich getan habe, möchte aber allen versichern, dass dies ein Einzelfall war und nicht etwas, auf das ich stolz bin.“



You're looking at an article about Katzenvideo-Fall Kurt Zouma: Verteidiger von West Ham bekennt sich schuldig, sein Haustier getreten und geschlagen zu haben<br /> . You can also see a video about Kurt Zouma horrific cat kicking SHAMEFUL that you might like.


Video Details:
Title : Kurt Zouma horrific cat kicking SHAMEFUL
Artist Name : Footballskillz Unleashed
Duration : 01:45
Video Size : 2.4 MB
Watch on Youtube

Kurt Zouma horrific cat kicking video ‘SHAMEFUL’ 😡😾

Video credit: The Sun

Thanks for Watching....Please like, share and comment on the video. If you want help on how I create my videos get in touch and I will help 🙂

BEST TOOL TO GROW YOUR YOUTUBE CHANNEL
tubebuddy.com/skillz

👍 Don't forget to subscribe for latest videos: Subscribe: goo.gl/LgM1NB
🔔TURN ON NOTIFICATIONS TO NEVER MISS AN UPLOAD
🔊 Music: NCS

⚠️ I must state that in NO way, shape or form am I intending to infringe rights of the copyright holder. Content used is strictly for research/reviewing purposes and to help educate. All under the Fair Use law.

"Copyright Disclaimer Under Section 107 of the Copyright Act 1976, allowance is made for "fair use" for purposes such as criticism, comment, news reporting, teaching, scholarship, and research. Fair use is a use permitted by copyright statute that might otherwise be infringing. Non-profit, educational or personal use tips the balance in favor of fair use."

Footballskillzunleashed © 2022

Kurt Zouma horrific cat kicking video ‘SHAMEFUL’