Joan Jett teilt ihre Erinnerungen an den „fuckin‘ wonderful guy“ Taylor Hawkins

Joan Jett hat ihre Erinnerungen an den verstorbenen Taylor Hawkins in einem neuen Interview mit geteilt NME.

Foo Fighters-Schlagzeuger Hawkins starb im März in Bogotá, Kolumbien, wo die Band auf Tour war. Er war 50.

Sprechen mit NMEJett erinnerte sich an Hawkins als „einen verdammt wunderbaren Kerl“ und fügte hinzu: „[He] würde einen Raum erhellen. Super Schlagzeuger.”

Jett erinnerte sich in dem Interview auch daran, wie sie und ihre Band, die Blackhearts, die Foos „um 2010“ zum ersten Mal trafen, wo sie sich „alle richtig gut verstanden“.

2011 luden die Foo Fighters die Band ein, Jetts 1980er Hit „Bad Reputation“ aufzuführen Die späte Show mit David Letterman.

„Nur kleine Dinge wie diese, in die sie mich einbezogen haben“, erinnerte sie sich NME über die Leistung. „Es war sehr, irgendwie, familiär. Wir sitzen alle hinter der Bühne und gehen Songs durch. Ich kann es sehen [Taylor] jetzt auf seinem Drumpad und schlägt los. Er ist ein wunderbarer Kerl.“

Jett fügte über Hawkins Tod hinzu: „Es ist wirklich eine Tragödie, dass so viele Menschen, die ihn lieben, ihn verlieren.

„Aber weißt du, es ist nicht nur körperlich. Er ist in der Nähe. Und das ist für die Leute schwer zu hören, weil sie das Physische wollen.“

Die Red Hot Chili Peppers zollten Hawkins während ihres Headliner-Sets beim New Orleans Jazz & Heritage Festival am vergangenen Wochenende Tribut. Die Band sprang für Foo Fighters ein, die alle ihre bevorstehenden Tourdaten abgesagt haben.

„Wir haben gerade davon erfahren [headline slot] vor zwei Wochen, weil die Foo Fighters heute Abend hier spielen sollten“, sagte RHCP-Schlagzeuger Chad Smith der Menge. „Wir lieben Foo Fighters und wir lieben unseren Bruder Taylor Hawkins. Es bedeutet uns sehr viel, für sie spielen zu können.“

Auch Lesen:   Jessi sagt, dass sie „nicht in Rente geht“, obwohl sie P Nation verlassen hat



You're looking at an article about Joan Jett teilt ihre Erinnerungen an den „fuckin‘ wonderful guy“ Taylor Hawkins<br /> . You can also see a video about Erinnerungen Wie funktioniert unser Ged chtnis Quarks Ralphs Universum that you might like.


Video Details:
Title : Erinnerungen Wie funktioniert unser Ged chtnis Quarks Ralphs Universum
Artist Name : Quarks
Duration : 11:27
Video Size : 15.72 MB
Watch on Youtube

Heute geht es um Erinnerungen. Was ist eure erste Erinnerung? Und könnt ihr euch da wirklich sicher sein? Wie gut ist eigentlich euer Gedächtnis?

Viele Menschen haben dieses Bild von ihren Erinnerungen: Wir haben eine Art Karteikasten im Kopf, in dem alles abgelegt wird, was wir erleben. Und wenn wir uns an etwas erinnern wollen, müssen wir nur den Kasten durchsuchen, dann tauchen die richtigen Erinnerungen irgendwann auf.

Manchmal kommt es vor, dass wir Erinnerungen falsch abgelegt haben – und wir dann etwas länger suchen müssen. Oder diese Erinnerungen sind so blöd abgelegt, dass sie für immer verloren sind. Viele Leute gehen davon aus, dass unser Gedächtnis funktioniert wie das Dateisystem im Computer. Oder wie die Einträge in Tagebüchern. Es liegt ja auch irgendwie auf der Hand: Warum sollte unser Gehirn anders arbeiten als wir, wenn wir Informationen ablegen, abspeichern oder aufschreiben?

Wie unser Gedächtnis aber tatsächlich funktioniert, erklärt euch Ralph in diesem Video.

Presenter: Ralph Caspers
Autoren: Ingo Knopf / Sebastian Funk / Ralph Caspers
Kamera, Schnitt und Grafik: Klaus Wache
Redaktion: Monika Grebe

Unsere Quellen findet ihr hier:
docs.google.com/document/d/1vIN8IHMqMPvdhKkaLdsVdSqF3EYo7uuDZQSiJQOKZAk/edit?usp=sharing
---

Danke fürs Zuschauen! Hat dir das Video gefallen? Dann abonniere jetzt den einzigen offiziellen Quarks-Kanal auf YouTube: youtube.com/Quarks?sub_confirmation=1

Auch Lesen:   Snoop Dogg sagt seine UK-Tour „I Wanna Thank Me“ ab

Quarks auf Facebook:
facebook.com/quarks.de/

Besuche auch:
quarks.de

#Quarks auf Instagram:
instagram.com/quarks.de/
instagram.com/beautyquarks/

Quarks auf Twitter:
twitter.com/quarkswdr

#Quarks #Erinnerungen #Gedächtnis