ILLUCINUS lauscht auf der Maschine zurück in das goldene Zeitalter der brutalen Shred-Szene Kaliforniens

Hallo Technikfreaks, es ist wieder soweit. Bevor wir in die heutige Kolumne eintauchen, hier ist die übliche wöchentliche Erinnerung, dass Sie dies tun können, wenn Sie noch mehr kranke Bands finden möchten hier.

Anzeige. Scrollen Sie, um weiterzulesen.

Für die Uneingeweihten, oder nur um die vorliegende Erzählung zu erklären, Kalifornien ist zu diesem Zeitpunkt seit über zwanzig Jahren eine Hochburg der Aktivitäten für technischen Death Metal. Insbesondere von technischem Brutal Death Metal inspiriert Erstickung und kalifornische Pioniere Taten des Fleisches (Mitglieder davon gründeten und führten Unique Leader Records – und halfen der Szene zu florieren, bis vor kurzem aufgrund des unglücklichen Todes von Erik Lindmark im Jahr 2018.) und später, Hinfällige Geburt inspirierte auch progressive Death Metal-Stämme innerhalb des Genres insgesamt. Was eine solide Grundlage angeht, von der man sich inspirieren lassen und seinen eigenen Sound formen kann, so blühte der kalifornische Ansatz des Tech-Death aus gutem Grund auf und hat im Laufe der Zeit zu zahlreichen herausragenden Acts geführt. Wir könnten ein paar Seiten damit verbringen, nur diesen Teil der Tech-Death-Szene zu diskutieren und wie verdammt gut ihre besten Bands sind/waren.

Es gibt immer noch keinen Mangel an Killer-Tech-Death-Bands aus Cali und dieser regionalspezifische technische Death-Metal-Stil lebt immer noch weltweit weiter, aber es fühlt sich an, als ob die Ära, in der er überall zu sein schien, etwas zu Ende gegangen ist. Unter den Bands, die in der Gegenwart die Fackel für diesen Stil tragen, Ominöse Ruine ist sicherlich eines der besten als letztjähriges Debütalbum der Band, Inmitten von Stimmen, die in Stein widerhallen, überdeutlich gemacht. Was wir taten Album-Stream-Premiere denn in diesem Raum.

Auch Lesen:   Kanye West Suspended from Instagram for Harassment, Bullying

Aus Gründen, die ich nicht kenne und über die ich nicht spekulieren werde, Peter Oplatkaeiner der Gitarristen für Ominöse Ruine die auf ihrem Album 2021 spielten, verließen die Gruppe, bevor es herauskam. Ein Jahr später u Petr ein Projekt bekannt gemacht, an dem er seit 2007 beteiligt war, Illucinuswürden endlich eine aktualisierte und ordentliche Veröffentlichung ihrer EP 2008 sehen, Die Maschine. Die neue Version davon, die hier im Jahr 2022 das Licht der Welt erblickte, unterscheidet sich in einigen Punkten über die Produktion hinaus. Die Originalversion bestand aus 7 Songs (einer davon war ein Intro) und lief insgesamt 15 Minuten lang, und die neue Version besteht aus 6 Songs und dauert 19 Minuten. An der Aufnahme dieser Version von war auch eine andere Besetzung beteiligt Die Maschineeine, zu der auch Mitglieder von Enigma gehören (deren hervorragende Bemühungen im Jahr 2016 Sterne falsch ausgerichtet wurde uraufgeführt hier für diese Spalte vor der Veröffentlichung), aktuell/früher Ominös Zugrunde richten Mitglieder und Arkane Existenz. Obwohl ich vermute, dass all diese Unterschiede für die meisten keinen großen Unterschied machen werden, da dies das erste Mal ist, dass sie es genauso hören wie für mich.

In vielerlei Hinsicht Die Maschine fühlt sich wie eine Art interessante musikalische Zeitkapsel an, energisch und voller Ehrgeiz, jeder Song auf der EP fühlt sich an wie eine erstklassige Momentaufnahme des Moments, in dem er ursprünglich konzipiert wurde, und dennoch fühlt er sich nicht veraltet oder abgestanden an. Die Maschine qualitativ definitiv mit den besten Bands aus der Ära, aus der sie stammten. Das hinzugefügt Herkunft-Style-Hyper-Shred-Element ist eine nette Ergänzung, die meiner Meinung nach dazu beiträgt, dass es auch heraussticht.

Anzeige. Scrollen Sie, um weiterzulesen.

Also unbedingt vorbeischauen Die Maschine über die Bandcamp-Einbettung unten. Wenn dir gefällt, was du hörst, die Veröffentlichung ist jetzt über Sevared Records erhältlich und kann gekauft werden hier und hier. Ich bin gespannt, was sie sich als nächstes einfallen lassen. Unter Berücksichtigung der bevorstehenden Westküstentour Illucinus ist mit dabei Aethereus und Ominöse Ruine das beginnt am 4.8th, es scheint, als hätte die Band ernsthafte Pläne für ihre Zukunft. Den Tourflyer und die Termine finden Sie hier. Sie können der Gruppe auf der Seite folgen Illucinus Facebook Seite und Instagram-Seite.

Auch Lesen:   Hört euch KNOLLs neue Single „Gild Of Blotted Lucre“ an

Willst du mehr Metal? Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um ein tägliches Update mit all unseren Schlagzeilen zu erhalten.



You're looking at an article about ILLUCINUS lauscht auf der Maschine zurück in das goldene Zeitalter der brutalen Shred-Szene Kaliforniens<br /> . You can also see a video about Welcome back Timo Werner that you might like.


Video Details:
Title : Welcome back Timo Werner
Artist Name : RB Leipzig
Duration : 00:36
Video Size : 843.75 kB
Watch on Youtube

Timo Werner is back and a Red Bull again! The German international moves from Chelsea FC back to Leipzig. Welcome home, Timo!

Verpasst keine neuen Videos der Roten Bullen und abonniert hier ▶ youtube.com/RBLeipzigOfficial?sub_confirmation=1

Don't miss any video from RB Leipzig and subscribe now ▶ youtube.com/RBLeipzigOfficial?sub_confirmation=1

Facebook: facebook.com/rbleipzig/
Twitter: twitter.com/RBLeipzig
Instagram: instagram.com/rbleipzig
TikTok: tiktok.com/@rbleipzig

Website: rbleipzig.com/
#RBLeipzig #DieRotenBullen