Howie Pyro, Mitbegründer und Bassist von D Generation, ist mit 61 tot

Howie Pyro, Mitbegründer der New Yorker Punkband D Generation und etablierter DJ, ist im Alter von 61 Jahren gestorben.

Pyro starb nach einem langen Kampf gegen eine Lebererkrankung an einer COVID-bedingten Lungenentzündung. Der Bassist hatte sich letztes Jahr einer Lebertransplantation unterzogen und erholte sich in einem Krankenhaus in Los Angeles.

Jesse Malin von D Generation bestätigte Pyros Tod in einem von Herzen kommenden Facebook-Post: „Das ist der schwerste Post, den ich je schreiben musste. Howie Pyro, mein bester Freund und Bruder, ist verstorben. Er hat bis zum Schluss hart gekämpft. Er hat mein Leben und so viele andere auf eine Weise verändert, die ich nicht einmal ansatzweise beschreiben kann. Wir haben unsere Welt zusammen gemacht. Von Whitestone, Queens bis Madison Square Garden und jedem verrückten, dreckigen Ort dazwischen. Ich habe so viel von ihm gelernt. Er hat diesen Planeten zu einem viel besseren, cooleren, seltsameren und schöneren Ort gemacht.“

Pyro wurde als Howard Kusten geboren und wuchs in Queens, New York, auf. Im Alter von 15 Jahren änderte er seinen Namen in Howie Pyro und gründete eine Punkband namens The Blessed, die sich mit Koryphäen wie Deborah Harry und Sid Vicious verband.

Anfang der 1990er Jahre half er schließlich bei der Gründung des Vintage-inspirierten Punk-Acts D Generation und nahm mit der Gruppe drei Alben auf, bevor er im Jahr 2000 nach Los Angeles zog, als seine DJ-Karriere begann. Pyro landete Gigs als DJ und legte alles auf, von Hotelresidenzen bis hin zu Christina Aguileras Hochzeit.

Malin fügte hinzu: „Jahrzehntelang hat er so viele verschiedene Arten von Menschen und so viele verschiedene Szenen überall mit seinem Stil, seinem Geschmack, seiner Musik, seinem Wissen, seiner Kunst, seiner Mode, seiner Einstellung, seinem Humor, seinen Platten, seinen beeinflusst Filme, seine Tapferkeit, seine Prahlerei, sein Lächeln, sein Herz und sein Mitgefühl.“

Auch Lesen:   Ivanka Trump spielt Gitarre mit ukrainischen Flüchtlingen auf einer Reise nach Polen

Anfang dieses Jahres organisierte Malin zwei Benefizkonzerte für Pyro mit Mitgliedern der D Generation, Rival Sons – mit denen Pyro als DJ tourte – den Lunachicks und L7.

„Danke an alle, die ein Ticket oder ein Shirt gekauft, gespendet, ein Gebet gesprochen oder eine Nachricht geschickt haben, um ihm zu helfen“, schrieb Malin. „Er hat wirklich die große Liebe von euch allen gesehen und es hat ihm so viel bedeutet. Seine Bedeutung und Wirkung werden niemals vergessen werden. Ich werde Sie für immer lieben, mein lieber Doktor Howard.“

Pyros Familie bittet diejenigen, die ihm Tribut zollen möchten, eine Spende an die UCLA-Abteilung für Leber- und Bauchspeicheldrüsentransplantation in Betracht zu ziehen.

Unten können Sie Malins vollständigen Facebook-Beitrag lesen.



You're looking at an article about Howie Pyro, Mitbegründer und Bassist von D Generation, ist mit 61 tot<br /> . You can also see a video about Hat sich Bibi von Julienco GETRENNT TJs WochenShow that you might like.


Video Details:
Title : Hat sich Bibi von Julienco GETRENNT TJs WochenShow
Artist Name : TJ - Tim Jacken
Duration : 17:40
Video Size : 24.26 MB
Watch on Youtube

Hier geht es direkt zu meinem Lieblingsgeschmack von ESN
Werbung: esn.com/products/esn-designer-whey-protein?
Code: EhrenESN

Noch zu der Max Emre Thematik:
Wenn Max das mit Erwachsenen machen würde, wäre es ne komplett andere nummer, aber diese Person die da in dem einem Stream halt so viel Geld reingebuttert hat, war halt legit 12 Jahre erst alt. Und die Kindliche Naivität auszunutzen finde ich MEHR als verwerflich.

Hier über das Meme der Woche abstimmen:
instagram.com/timjacken/

Meine Socialmedias
►Twitch: twitch.tv/timjacken
►Insta: instagram.com/timjacken/
►Twitter: twitter.com/TimJacken
►TikTok: TimJacken

Auch Lesen:   Behind The Genre's Roots & Resurgence