Hat Man City die Champions League gewonnen? History of Citizens’ Suche nach der größten Trophäe in Europa

Manchester Citys Kampf um den Gewinn der Champions League ist für ein weiteres Jahr beendet, nachdem sie im Halbfinale unter bemerkenswerten Umständen von Real Madrid geschlagen wurden.

Die Mannschaft von Pep Guardiola schien nach einer 5:3-Gesamtführung das zweite Endspiel in Folge erreichen zu können.

Aber Madrid erzwang durch zwei extrem späte Tore von Rodrygo die Verlängerung, bevor sich ein Elfmeter von Karim Benzema als entscheidend erwies.

Obwohl City in England so viel Ruhm gekostet hat – darunter eine 100-Punkte-Saison in der Premier League und ein nationales Triple – fehlt immer noch das letzte Stück im großen Trophäen-Puzzle.

Hier ist ein Saison-für-Saison-Blick auf die Geschichte von City in Europas Elite-Klubwettbewerb.

MEHR: Guardiola schuftet in Real Madrids größter Remontada aller Zeiten

1968/69

Stufe eliminiert: Erste Runde

Das erste Engagement von City fand statt, als der Wettbewerb als Europapokal bekannt war, als sich nur die amtierenden Meister jeder großen Nation qualifizierten. Sie wurden in der ersten Runde vom türkischen Giganten Fenerbahce ausgeschieden.

2011/12

Stufe eliminiert: Gruppenbühne

Drei Jahre nach ihrer Übernahme stieg City in die Champions League ein. Sie befanden sich jedoch in einer schwierigen Gruppe mit Napoli, Bayern München und Villarreal und kamen verständlicherweise nicht weiter. Die Männer von Roberto Mancini stiegen in die Europa League ab, wo sie im Achtelfinale ausschieden.

2012/13

Stufe eliminiert: Gruppenbühne

In der folgenden Saison gab es eine weitere harte Gruppe für City, als sie gegen Real Madrid, Borussia Dortmund und Ajax antraten. Sie landeten mit nur drei Punkten auf dem letzten Platz, da der Kampf um die Koeffizientenpunkte der neuen Macht mit diesen entmutigenden Unentschieden eindeutig schadete.

2013/14

Stufe eliminiert: Achtelfinale

Bei dieser Gelegenheit überstand City die Gruppenphase und wurde Zweiter hinter dem amtierenden Meister Bayern München. City wurde jedoch im Achtelfinale von Barcelona ausgeschieden, wobei Lionel Messi und Dani Alves beide in beiden Legs trafen.

2014/15

Stufe eliminiert: Achtelfinale

City belegte in der Gruppenphase erneut den 2. Platz hinter den Bayern, diesmal nach dem Sieg über den deutschen Giganten dank eines Hattricks von Sergio Agüero. Und wieder verloren sie in der ersten K.-o.-Runde gegen Barcelona, ​​wobei die Spanier insgesamt mit 3:1 gewannen – dieses Mal angetrieben vom ehemaligen Liverpool-Stürmer Luis Suarez, auf dem Weg zum Triple.

Auch Lesen:   World Cup Group of Death: Ranking der härtesten Paarungen nach der Auslosung von Katar 2022

2015/16

Stufe eliminiert: Halbfinale

Dies war die erste Saison, in der City große Fortschritte in der Champions League erzielte. Nachdem sie aus einer Gruppe mit Juventus, Borussia Mönchengladbach und Sevilla ausgestiegen waren, schlugen sie Dynamo Kyiv und PSG. Schließlich trat Manuel Pellegrini gegen den ehemaligen Verein Real Madrid an und verlor insgesamt mit 0: 1, um seine Amtszeit bei City zu beenden.

2016/17

Stufe eliminiert: Achtelfinale

City, das jetzt von Pep Guardiola geführt wird, musste die Play-off-Runde überstehen, als sie Steaua Bukarest besiegten. Die Engländer belegten dann in Gruppe C den 2. Platz hinter Barcelona. In einem äußerst unterhaltsamen Achtelfinale trennten sie sich am Ende insgesamt mit 6:6 gegen Monaco, wobei sich der Außenseiter der Ligue 1 nach der Auswärtstorregel durchsetzte.

2017/18

Stufe eliminiert: Viertel Finale

City ging aus einer Gruppe hervor, die Shakhtar Donetsk, Napoli und Feyenoord enthielt. Anschließend besiegten sie Basel im Achtelfinale, unterlagen aber Liverpool in einem rein englischen Viertelfinalspiel. Es war ein Spiel, das den Beginn einer modernen Rivalität mit den Männern von Jürgen Klopp signalisierte, als Mohamed Salah während eines legendären 5: 1-Gesamtsiegs für die Roten zum Helden wurde.

2018/19

Stufe eliminiert: Viertel Finale

Wieder verlor City in den letzten Acht gegen andere Gegner aus der Premier League, wobei Tottenham Hotspur sie diesmal besiegte. City spielte in einer Gruppe mit Lyon, Hoffenheim und Shakhtar Donetsk, bevor es im Achtelfinale gegen Schalke gewann. Im Viertelfinale erwies sich die Auswärtstorregel einmal mehr als entscheidend, als Fernando Llorente den Siegtreffer in einem Spiel erzielte, das VAR am besten in Erinnerung bleibt einen verstorbenen Raheem Sterling “Gewinner” stürzen.

2019/20

Stufe eliminiert: Viertel Finale

Auch Lesen:   AFC Champions League 2022: Wichtige Termine, Anschauen, Mannschaften, Preisgelder, Starspieler und frühere Gewinner

City schied im Viertelfinale aus, was sich schnell zu einem Trend entwickelte. Shakhtar Donetsk, Dinamo Zagreb und Atalanta waren in ihrer Gruppe und Guardiolas Team setzte sich dann im Achtelfinale gegen den mächtigen Real Madrid durch. City verlor jedoch im Viertelfinale gegen Lyon, wobei in Lissabon ein Hin- und Rückspiel ausgetragen wurde aufgrund der Covid-Pandemie.

2020/21

Stufe eliminiert: Finale

In der vergangenen Saison erreichte City zum ersten Mal in seiner Geschichte das Finale der Champions League. Sie führten die Gruppe C an, die auch Porto, Olympiakos und Marseille umfasste, bevor sie in einem beeindruckenden Lauf der K.-o.-Runde an Borussia Dortmund und PSG vorbeikamen. Chelsea besiegte City jedoch im Finale, wobei Kai Havertz in Portugal den Sieg davontrug.

2021/22

Stufe eliminiert: Semifinale

In dieser Saison führte City seine Gruppe an, als sie vor PSG, RB Leipzig und Club Brügge landeten. City kam dann an Sporting und Atletico Madrid vorbei, um schließlich ein rein englisches Finale gegen den erbitterten Gegner Liverpool auf die Beine zu stellen. Real Madrid hatte jedoch andere Ideen und vollendete ein sensationelles spätes Comeback mit einem 5: 3-Rückstand insgesamt.



You're looking at an article about Hat Man City die Champions League gewonnen? History of Citizens' Suche nach der größten Trophäe in Europa<br /> . You can also see a video about 60 Jahre Radrennen zum 1 Mai in Frankfurt dokus reportagen sport that you might like.


Video Details:
Title : 60 Jahre Radrennen zum 1 Mai in Frankfurt dokus reportagen sport
Artist Name : hrfernsehen
Duration : 44:32
Video Size : 61.16 MB
Watch on Youtube

Der 1. Mai ist ein Feiertag, auch in Hessen - hier aber im doppelten Sinne. Denn es ist nicht nur Tag der Arbeit, in Hessen ist es auch der Tag des Radsports. "Bei dem Rennen, was ja mein Heimrennen ist, ist es ein Muss, an den Start zu gehen", sagt etwa Profi John Degenkolb aus Oberursel. Auch für die Fans ist der Klassiker Eschborn-Frankfurt Jahr für Jahr ein fester Termin im Kalender.

Auch Lesen:   Christian Pulisic, Cristiano Ronaldo, Sadio Mane und andere Spieler, die bei der Weltmeisterschaft 2022 in Katar auf Teamkollegen treffen werden

Und das nun schon seit 60 Jahren - denn 1962 sollte das Rennen eigentlich vor allem den Henninger Turm und die namensgebende Brauerei populär machen. Doch aus einer Werbeidee wurde Werbung für den Radsport. Bis heute sorgt das Rennen für große Emotionen bei allen, die auf und neben der Strecke dabei sind.

Gänsehaut in Häuserschluchten
"Durch die Häuseschluchten hat es gehallt, von der Jugend an", sagt etwa der gebürtige Hesse Kai Hundertmarck. "Wenn ich hier gefahren bin, hatte ich Gänsehaut - die Atmosphäre, die Zuschauer, das war immer etwas Besonderes." Zwar gab es nach der Absage im vergangenen Jahr auch 2021 kein Rennen am 1. Mai, gefeiert wird aber trotzdem - und das schon vor dem offiziellen Nachholtermin am 19. September.

ARD-Radsportkommentator Florian Naß blickt mit seiner Dokumenation "60 Jahre Radrennen" auf die besondere Geschichte und Geschichten des Klassikers zurück. Mit dabei ist neben Degenkolb und Hundertmarck auch Fabian Wegmann. Eine Dokumentation über Menschen, die diesen Tag lieben, mit Fundstücken aus privaten Sammlungen und besonderen Einblicken.

🏀⚽Alle Infos zu Sport in Hessen hier:
1.ard.de/Sport_auf_Hessenschau_de?p=yt
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
⚽🏀Alle Videos zu Sport in Hessen hier:
1.ard.de/Sport_in_Hessen?p=yt
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
⚽⚽Direkt zu Fussball2000 geht es hier:
1.ard.de/Fussball2000_Kanal?p=yt
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
🎬Noch mehr spannende Dokus und Reportagen von uns findet ihr hier: 1.ard.de/Dokus_und_Reportagen?p=yt
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
🎬Noch mehr spannende Dokus und Reportagen der ARD findet ihr hier:
1.ard.de/Alle_ARD_Dokus_und_Reportagen?p=yt
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
🎬Unsere Dokus und Reportagen auf Youtube zum Kommentieren findet ihr hier:
1.ard.de/Dokus_und_Reportagen_zum_Kommentieren?p=yt
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
🔔Hier unseren Kanal abonnieren um keine Infos aus Hessen zu verpassen:
1.ard.de/Kanal_abonnieren?p=yt
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
📺Mehr aktuelle Inhalte des Hessischen Rundfunks findet ihr hier:
1.ard.de/hr_in_der_ARD_Mediathek?p=yt
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
📰Aktuelle Informationen zu Ereignissen in Hessen findet ihr hier:
1.ard.de/hessenschau_de?p=yt
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
📰Aktuelle Informationen zu Ereignissen in Deutschland findet ihr hier:
1.ard.de/tagesschau_de?p=yt
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
📲Ihr wollt nichts verpassen? Folgt unseren Social Media Kanälen:
hessenschau auf Instagram: 1.ard.de/hessenschau_Instagram?p=yt
hrfernsehen auf Instagram: 1.ard.de/hrfernsehen_Instagram?p=yt
hessenschau auf Facebook: 1.ard.de/hessenschau_facebook?p=yt
hrfernsehen auf Facebook: 1.ard.de/hrfernsehen_facebook?p=yt

#Radrennen #Radsport #Frankfurt