Hannah Dorman – 222 (2022)

Mit ihrer Debüt-EP bekennt sich Hannah Dorman zu einer Mischung aus Rock und kommerziellem Pop 222. Durch die Mischung aus Rock- und Pop-Elementen verkörpert sie den Sound, den sie uns zum ersten Mal in „Fake Headache“ vorgestellt hat. Sie geht jetzt weiter, indem sie Themen wie Selbstliebe, Empowerment, toxische Beziehungen und sich selbst anspricht.

Mit einem Titel, der sich auf Engelszahlen stützt, bietet die EP einen starken Schwerpunkt, der Sie zu einer besseren Lebensweise führt, während Sie von Dormans ansteckendem Sound vollgepumpt werden. Zusammen mit Ivon Roberts geschrieben, arbeitete sie mit Sam Ray in der Produktion. Das Trio traf sich Anfang des Jahres bei einem Songwriting-Camp in Spanien und macht seitdem kontinuierlich Musik.



Die EP beginnt mit einer kraftvollen Note mit der Pop-Rock-Hymne „Gasoline“. Es gibt einen funkelnden leichten Ton in der Eröffnung, der Sie im Rhythmus hüpfen lässt. Dormans Gesang ist zart und bringt eine Explosion von Pop in die Single, bevor er in einen Refrain übergeht. Dieser Track hat eine wundervolle Rock-Pop-Stimmung, die ziemlich süchtig macht. Es ist ein Song, den man während der Fahrt auf Hochtouren blasen kann und der viel Spaß beim Zuhören hat. Wenn Sie genauer hinschauen, erzählen die Texte die Geschichte einer Liebe, die giftig wird und Sie an die Extreme Ihrer Toleranz treibt. Während der Refrain einsetzt, gibt Dorman Ihnen die Kraft, Ihre Kraft mit ein wenig Vandalismus wiederzuerlangen.

„Gullible“ hat am Anfang einen Hauch von Unschuld, der Sie in die Naivität führt, die im Kern des Textes liegt. Dieser unschuldige Ton verwandelt sich in einen treibenden Retro-Pop-Punk-Sound, der Sie dazu bringt, von den Wänden abprallen zu wollen. In diesem Track steckt jede Menge Energie, die sich durch deine Knochen bewegt und sie im Rhythmus erzittern lässt. Durch die Texte taucht Dorman in eine Beziehung ein, die voller Manipulation ist, da Sie in die Person verwandelt werden, die jemand anderes will und nicht Sie selbst. Während diese Manipulation durch die Single stetig verfällt, stellt der Höhepunkt des Songs alles auf den Kopf. Es ist ein wunderbarer Swing, den man nicht wirklich erwartet, der ihn noch besser macht und sich mit der überschwänglichen Botschaft der EP als Ganzes verbindet.

Auch Lesen:   Damon K. Clark - Heilig (2022)

Die satte Eröffnung von „No Boys Allowed“ verstärkt die Tiefen von Dormans Vocals, die mit einem seidenen Gleiten aus der Fülle gleiten. Ihre Vocals sind whiskywarm, wenn sie um Sie herumwirbeln, wie Ranken aus Hitze, die zart Ihre Haut lecken. Wenn du in den Refrain gehst, verwandelt sich ihre Darbietung in eine kraftvolle Haltung, die dich ermächtigt. Es ist ein wirklich hymnischer Track, der dich dazu bringt, mit ihr im Refrain mitzuschreien, während du spürst, wie ihre Kraft in deinen Geist fließt. Eingewoben in diesen ermächtigenden Fluss ist eine Reflexion über die Gesellschaft, toxische Männlichkeit und Gleichberechtigung. Wenn Sie jemals einen Schub für Ihr Selbstvertrauen brauchen, ist dies definitiv der Song, den Sie sich anhören sollten, denn er wird Sie dazu bringen, mit erhobenem Kopf zu gehen. Die schreienden Vokalisationen drücken Kraft in deine Brust, bevor Dormans Gesang mit Wärme in ihren starken Ruf übergeht.

„Perfect“ kehrt mit seinem energischen, mitreißenden Ton zu den Pop-Rock-Vibes der Eröffnungstracks zurück. Der Track hat ein fröhliches Gefühl, das Sie dazu bringt, herumzuhüpfen und auf dem Fluss von Dormans Gesang zu reiten. Sie fährt mit der Botschaft der EP fort und lässt dich wissen, dass du perfekt bist, so wie du bist, auch wenn du für manche Leute ein bisschen zu viel bist. Diese Botschaft wird durch die Feier dessen gefördert, was uns alle einzigartig macht, während das schädliche Konzept, was perfekt sein soll, über Bord geworfen wird. Der energiegeladene Schwung ihres Gesangs gleitet später im Track in einen sanfteren Fluss, bevor die Energie wieder entfesselt wird. Alles in dem Track kommt zusammen für eine perfekte Pop-Rock-Explosion mit einer Seite von Empowerment.

Auch Lesen:   Fleur Löwe – Löwenklaue (2022)

Die EP endet mit „Fire“, das ganz im Zeichen des Sommers steht. Es gibt einen Hauch von tropischem Tanz in der Eröffnung, der sich ziemlich vom Rest der EP unterscheidet. Dormans Gesang ist auf diesem Track ebenfalls anders, da sie eine unbestreitbar eingängige Dance-Atmosphäre erzeugt. Die Musik und der Gesang fließen in einen Fluss, der unter die Haut geht, um Sie mit tänzerischer Energie zu erfüllen. Es ist ein wirklich helles und leichtes Lied, das Sie an warme Tage denken lässt, an denen Sie Spaß haben. Das steht manchmal ein wenig im Widerspruch zu den Texten, da sie schlechte Beziehungen berühren, bevor sie sich erheben.

Durch die ansteckende Energie, die in jeden Track einfließt 222, Hannah Dorman lässt Sie in ihrem Rhythmus hüpfen, während Sie auf dem Höhepunkt der Ermächtigung reiten. Jeder Track berührt eine Situation, die dich herunterzuziehen droht, nur um sich darüber zu erheben und dich mit der Kraft zu erfüllen, weiterzumachen. Es ist eine wunderbar motivierende und stärkende EP, die einem am Ende ein besseres Gefühl von sich selbst hinterlässt.

Erfahren Sie mehr über Hannah Dorman auf ihrer Facebook-Seite. TwitterInstagram, TikTok und Spotify.