Geschichte hinter dem Song-Podcast

Über Apple Podcasts anhören | Spotify | Amazon-Podcasts | Google-Podcasts | Hefter | Taschenabgüsse | RSS

Garbage sind eine ikonische, vielseitige Band, die alles andere als das ist, was ihr Name vermuten lässt. Da die Musikszene zu dieser Zeit von einem Meer aus Grunge überschwemmt wurde, ging Garbage einen anderen Weg – und das mit großer Wirkung. Diese All-Star-Band – mit dem Weltklasse-Produzenten Bruce „Butch“ Vig (Nirvana) an der Spitze der Produktion – hat einen Hit nach dem anderen veröffentlicht, mit einem ansteckenden Pop-Sound, der häufig dunkle Texte Lügen straft. Sie haben eine Reihe von Top-10-Hits erzielt und wurden sogar ausgewählt, ein James-Bond-Thema aufzunehmen.

Sieben Studioalben auf ihrer Reise (mit ihrer neuesten Veröffentlichung aus dem Jahr 2021). Keine Götter keine Meister) und die Band produziert weiterhin von der Kritik gefeierte, sardonische Songs, die anschwellen, selbst wenn sie rebellieren.

Frontmann des Outfits ist die charismatische und unbändige Shirley Manson aus Edinburgh, Schottland. Manson traf ihre drei zukünftigen Bandkollegen zum ersten Mal in Wisconsin als Ergebnis einer dieser seltsamen, klassischen Wendungen des Rock’n’Roll-Schicksals mit MTV, einem Telefonanruf und einem katastrophalen ersten Vorsprechen. Am Ende wurden Garbage gegründet (auch wenn Manson immer noch kein großer Fan des Namens ist) und mit ihrem selbstbetitelten Debüt kam der ikonische Hit „Only Happy When It Rains“, eine Platte, die sich so frisch anfühlt wie heute es tat vor fast 30 Jahren.

Tatsächlich, wie Manson es erzählt, ergießt sich das Elend dieses Songs jetzt noch stärker auf das Publikum, wenn es auf der aktuellen Nordamerika-Tournee der Band mit Alanis Morissette feiert und dazu tanzt. (Besorgen Sie sich Tickets über Ticketmaster, um sich selbst davon zu überzeugen.)

Auch Lesen:   „Steh auf und geh pinkeln“ bei langen Filmen wie Avatar 2

In der neusten Folge von Die Geschichte hinter dem Lied, Garbage’s Manson schließt sich Gastgeber Peter Csathy an, um alles über das Elend hinter „Only Happy When It Rains“ zu erzählen, einschließlich ihrer ersten Gedanken beim Lesen des „Kinderreim“-Textes. Manson spricht auch über „The Men Who Rule the World“, den Leadsong auf Garbage’s Keine Götter keine Meisterein Track, der Mansons momentanen Gemütszustand perfekt zusammenfasst und Texte enthält, die in einem Moment spontaner Inspiration auf sie niederprasselten.

Hören Sie sich oben die ganze Folge an oder sehen Sie sich unten das komplette Video-Interview an. (Anmerkung des Herausgebers: Wenn Sie den Player unten nicht sehen können, können Sie ihn über YouTube ansehen.)

Stellen Sie sicher, dass Sie mögen, bewerten und abonnieren Die Geschichte hinter dem Lied wo immer Sie Ihre Podcasts bekommen, um jede Episode der monatlichen Serie zu sehen. Behalten Sie auch das Consequence Podcast Network im Auge, um Updates zu all unseren Serien zu erhalten, und folgen Sie Moderator Peter Csathy auf Twitter @pcsathy und bei Creative Media.



You're looking at an article about Geschichte hinter dem Song-Podcast<br /> . You can also see a video about Layla-Lied - mal zu Ende gedacht quer vom BR that you might like.


Video Details:
Title : Layla-Lied - mal zu Ende gedacht quer vom BR
Artist Name : quer
Duration : 03:58
Video Size : 5.45 MB
Watch on Youtube

Man könnte sagen: So ein doofes Lied. Ende. Punkt. Aber es gibt in Deutschland sehr viele Menschen, Frauen und Männer, die glauben, dass sie bei der Erzeugung der richtigen Partystimmung nicht auf das Lied von der „geilen Layla“ verzichten können. Sie verwahren sich gegen Denk- bzw. Singverbote, obwohl es die gar nicht gibt. Tatsächlich sollten sich alle Layla-Schmetterer bewußt sein, dass man mit dem sexistischen Rollenklischee von der Layla ganz nebenbei der Geschlechtergerechtigkeit ein Watschn erteilt – und sich damit gedanklich mit Europas Antidemokraten auf eine Ebene begibt. Soweit der Beipackzettel bei Gebrauch dieses Liedgutes.

Auch Lesen:   Die britische Retro-Rockband PSYCHLONA bringt auf ihrer neuen Single „1975“ schwere Desert-Rock-Grooves

Mehr von quer:
BR Mediathek: br.de/quer-videos
quer beim BR: quer.de
Facebook: facebook.com/quer
Twitter: twitter.com/BR_quer
Instagram: instagram.com/quer_vom_br