Der Stürmer von Celta Vigo, Santi Mina, wurde wegen sexuellen Missbrauchs zu einer vierjährigen Haftstrafe verurteilt

Der Stürmer von Celta Vigo, Santi Mina, wurde zu einer vierjährigen Haftstrafe und einer Geldstrafe von 50.000 Euro verurteilt, nachdem er von einem Gericht in Almeria des sexuellen Missbrauchs für schuldig befunden worden war.

Der Stürmer wurde jedoch von sexuellen Übergriffen freigesprochen, während der ehemalige Teamkollege David Goldar von allen Vorwürfen, sein Komplize zu sein, freigesprochen wurde. Das Paar stand 2017 wegen eines Vorfalls vor Gericht, als sie beide für Valencia spielten, und Minas Anwälte sagen, dass sie gegen das Urteil Berufung einlegen werden.

Mina, der seine Karriere bei Celta begann, bevor er zwischen 2015 und 2019 bei Valencia spielte, wurde Ende 2019 wegen sexueller Übergriffe angeklagt.

Das Gerichtsverfahren wurde seitdem fortgesetzt, aber erst jetzt ist ein endgültiges Urteil gefällt worden, da Mina in der Zwischenzeit weiterhin für Celta gespielt hat.

Richterin Tarsila Martinez hat gegen den Spieler eine vierjährige Freiheitsstrafe sowie eine Geldstrafe und eine einstweilige Verfügung von 500 Metern verhängt. Mina wurde jedoch vom sexuellen Übergriff freigesprochen, der mit einer längeren Haftstrafe zwischen acht und neuneinhalb Jahren geahndet worden wäre.

Celta gab unterdessen am Mittwoch bekannt, dass Mina sofort aus dem Training der ersten Mannschaft entfernt wird, während sie ihre eigenen Disziplinaruntersuchungen gegen den Spieler einleiten.

Celta betonte, dass seine Suspendierung von leitenden Tätigkeiten eine „Vorsichtsmaßnahme“ nach seiner Verurteilung sei.

Mina hatte in der Saison 2021/22 33 La Liga-Spiele für den spanischen Klub bestritten.





Video Details:
Title : Santi Mina s double gets Celta Vigo back to winning ways LaLiga Highlights ESPN FC
Artist Name : ESPN FC
Duration : 07:19
Video Size : 10.05 MB
Watch on Youtube

Santi Mina scores twice and Iago Aspas adds another to end Celta Vigo's two-game skid in a 3-0 win over Getafe in LaLiga.