Beastie Boys Square in New York City genehmigt

Es hat lange gedauert, aber die Beastie Boys werden bald offiziell in ihrer Heimat New York mit einer Ecke der Lower East Side namens Beastie Boys Square geehrt.

Abgesehen davon, dass sie einfach nur New Yorker Legenden sind, haben die Fans auf ein Denkmal für die Beastie Boys gedrängt, weil ihre 1989er LP, Pauls Boutique, verewigt die Kreuzung der Straßen Ludlow und Rivington auf seinem Albumcover. Seit 2014 gibt es eine Kampagne zur Umbenennung der Ecke Beastie Boys Square, aber der Umzug wurde in der Vergangenheit abgeschossen, weil die Mitglieder des Gemeindevorstands anscheinend nicht der Meinung waren, dass die Gruppe die Richtlinien erfüllt, die für die Benennung von Ehrengästen auf der Straße erforderlich sind.

Dennoch feierte der frühere Vertreter von Bad Boy Records und in Brooklyn lebende LeRoy McCarthy die positive Abstimmung des Vorstands und teilte dies mit New York Post, „Hip-Hop hört nicht auf.“

„Es war ein langer Weg, den Beastie Boys Square fertig zu stellen, aber ich freue mich zu sehen, dass die New Yorker Regierung die indigene Kunst und Kultur des Hip-Hop offiziell annimmt, und das Straßenschild ist sehr angemessen, weil Hip-Hop aus den Straßen von New York stammt. “, sagte McCarthy.

Nächsten Monat feiern Beastie Boys den 30. Jahrestag von Überprüfen Sie Ihren Kopf durch Neuauflage des Albums auf Vinyl. Vorbestellungen für das Deluxe-Box-Set laufen.