Barcelona vs. A-Leagues All Stars: Höhepunkte, als Barca den Schrecken in Australien überlebt und einen Fünf-Tore-Thriller gewinnt

Barcelona hat seine Saison 2021/22 offiziell mit einem 3:2-Testspielsieg gegen die A-Leagues All Stars am Mittwoch in Sydney beendet.

Die spanischen Giganten unternahmen nur wenige Stunden nach dem Ende ihrer La Liga-Saison am Sonntag ihre allererste Reise nach Australien und wurden mit 70.000 Zuschauern belohnt.

Nach einem langsamen Start eröffnete Ousmane Dembele in der 34. Minute das Tor für Barca, aber die All Stars erzielten nach der Halbzeit einen schnellen Doppelpack, um das Spiel auf den Kopf zu stellen.

Xavi wandte sich an seine Auswechselspieler, um die Ordnung wiederherzustellen, wobei Youngster Ansu Fati schließlich den Siegtreffer erzielte, nachdem Adama Traore wenige Minuten zuvor ausgeglichen hatte.

Es war alles andere als ein klassischer Barcelona-Auftritt, aber dennoch ein denkwürdiges Spiel für die Fans in Australien, die einen lang ersehnten Einblick in den berühmten Club in Fleisch und Blut bekamen.

Barcelona vs. A-Leagues All Stars Endergebnis und Torschützen

Team Erste Hälfte Zweite Hälfte Endstand
Barcelona 1 2 3
A-Ligen All Stars 2 2

Tore: Dembele (34′), Piscopo (47′), Traore (52′), Traore (72′), Fati (77′)

Barcelona vs. A-Leagues All Stars Live-Blog, Tore und Highlights

Vollzeit: Barcelona kommt in der zweiten Halbzeit von hinten und holt einen unterhaltsamen 3:2-Sieg. Ersetzen Sie Ansu Fati, den Matchwinner, nachdem er eingewechselt wurde, um das entscheidende Tor zu erzielen.

90+3 Minuten: Barca kontert, als Aubameyang einen Schuss weg bekommt, der gut gehalten wird.

88. Minute: Kuol zieht fast das All-Stars-Level, aber sein starker Schlag kann nur das Holzwerk finden. Barca schafft es dann gerade noch, seinen Anschlussversuch zu klären.

86. Minute: Barca macht fast vier, wobei Fati sich erneut als gefährlich erweist, da sein Schuss nur knapp daneben geht.

77. Minute: Tor! Barca übernimmt wieder die Führung, nachdem Fati einen großartigen Zug von Aranda beendet hat.

75. Minute: Der eingewechselte Fati schießt wenige Minuten nach seiner Einwechslung knapp am Tor vorbei.

72. Minute: Tor! Barcelona gleicht durch seinen eigenen Adama Traore aus. Er entfesselt einen bösartigen Schuss, der gehalten wird, aber der Ball findet immer noch seinen Weg in die Rückseite des Netzes.

70. Minute: Araujo bekommt einen starken Kopfball weg, aber es ist direkt auf Redmayne, der es wegfaust.

67. Minute: Der All-Stars-Teenager Kuol kommt an zahlreichen Barca-Spielern vorbei, aber sein letzter Schuss geht nur knapp am Tor vorbei. Was für ein Moment wäre das für den Youngster gewesen.

66. Minute: Aubameyang wird am hinteren Pfosten gefunden, aber sein Versuch wird hoch und weit geschmettert.

64. Minute: Ein besonderer Moment für die 16-jährige Nestory Irankunda, die für die All Stars eingewechselt ist.

62. Minute: Gavi mit ordentlicher Arbeit in der Box, als die All Stars es gerade schaffen, ihre Linien für die Ecke zu klären. Alba und Aubameyang kommen für Barcelona.

Auch Lesen:   Chelsea vs. West Ham Live-Ergebnisse, Updates, Highlights und Aufstellungen vom Aufeinandertreffen der Premier League

60. Minute: Barcas Adama Traore hatte gerade ein Eins-gegen-Eins mit den All Stars Adama Traore…

58. Minute: Barca hat nach einer sofortigen Antwort gesucht, aber nacheinander Schüsse verfehlt, als die All Stars drei Auswechslungen vornehmen.

52. Minute: Tor! Die All Stars gehen überraschend in Führung, nachdem Piscopo nach einer kurzen Pause Traore frei im Strafraum findet und der Verteidiger ruhig an Tenas vorbei abschließt.

49. Minute: Bestätigte 70.174 Fans im Accor-Stadion sehen heute Abend Barcelonas erstes Spiel in Australien.

47. Minute: Tor! Die All Stars sind gleichauf, als Piscopo eine zunächst gesparte Anstrengung nach Hause dreht.

46. ​​Minute: Wir sind in Sydney wieder unterwegs. Wird Barcelona seine Führung ausbauen oder können die A-Leagues All Stars zurückschlagen? Beide Teams haben zur Pause die Torhüter gewechselt, Tenas und Redmayne wurden eingewechselt.

Halbzeit: Barcelona geht dank eines Treffers von Dembele mit 1:0 in die Pause. Die Spanier sind am Rande des Spiels, aber die All Stars haben sich behauptet und sind selbst einem Tor nahe gekommen.

45. Minute: Dembele mit einigen seidigen Dribblings im letzten Drittel, aber sein ultimativer Pass ist viel zu schwer.

40. Minute: Gavi bleibt unten, nachdem er einen Schlag auf das Knie abbekommen hat. Scheint nichts allzu Ernstes zu sein.

34. Minute: Tor! Gavi legt es auf eine Platte für Dembele, der die untere rechte Ecke mit Präzision und Kraft findet, um Barca den Führungstreffer zu geben.

30. Minute: All Stars werden zu einer frühen Parade gezwungen, da Jason Davidson durch Adama Traore ersetzt wird, der nun Barcas Adama Traore decken wird…

26. Minute: Dembele mit einem elektrischen Lauf aus der Mitte, aber sein daraus resultierender Schuss wird von All-Stars-Keeper Kurto leicht genug gerettet.

25. Minute: Dani Alves erwies sich als effektiver Angriffskanal auf der rechten Seite für Barca mit seiner letzten Flanke, die Traore mit einem hohen Volleyschuss abfeuerte.

22. Minute: Adama Traore legt mit einem kraftvollen Schuss von der Spitze des Strafraums los, der am Tor vorbeifliegt.

20. Minute: Der 18-jährige Balde ist früh für Barcelona aufgefallen. Schnell und prägnant am Ball. Einer, den man im Auge behalten sollte.

Auch Lesen:   Warum Kanada gegen Panama das Iran-Freundschaftsspiel ersetzt hat: Erklärung der Absage des Spiels gegen das andere WM-Team 2022

19. Minute: Araujo fand am hinteren Pfosten von Alves, der Innenverteidiger musste sich strecken und konnte hinter seinem Schuss nicht viel Halt finden.

17. Minute: O’Shea findet etwas Platz im Strafraum, nachdem er seinen Mann geschlagen hat, aber sein Schuss geht nach einer Parade von ter Stegen nur knapp daneben.

13. Minute: Gavi spielt im letzten Drittel einen brillanten Pass auf Dembele, aber der Franzose kann seinen Schlenzer nicht aufs Tor bringen.

11. Minute: Bislang ein fließendes Spiel, bei dem Barca die Bedingungen diktiert, während die Fans “Gavi”-Gesänge hören – nicht schlecht für einen 17-Jährigen, dessen Fans bereits seinen Namen singen.

9. Minute: Cummings stürzt sich fast auf das andere Ende für die All Stars, aber ter Stegen schafft es, gerade noch abzufangen.

8. Minute: Barca macht fast das Beste aus einer Ecke, als Gavi den Kopf von Araujo findet, dessen Versuch nicht überzeugend ist und am Tor vorbeigeht.

7. Minute: Balde trifft es erneut auf der linken Seite, als er mit einem bösartigen Schlag eine feine Parade am nahen Pfosten erzwingt.

3. Minute: Balde peitscht eine gefährliche Flanke für Barca ein, aber die All Stars entschärfen sie und starten einen eigenen Gegenangriff, der im letzten Drittel durch einen schlechten Pass im Stich gelassen wird.

2. Minute: Penha versucht sein Glück aus der Distanz für die All Stars, aber sein Einsatz ist weit und stört ter Stegen nicht. Barca wollte das Spiel vorne beginnen.

Beginnen: Wir sind unterwegs in Sydney! Besser spät als nie.

Vor dem Spiel: Wie erwartet müssen die Spieler noch auf das Feld zurückkehren. Das Spiel beginnt wahrscheinlich mit etwa 10 Minuten Verspätung.

5 Minuten zum Anpfiff: Dieses Spiel sollte eigentlich um 20.05 Uhr (Ortszeit) beginnen, aber die Spieler kehren gerade erst nach dem Aufwärmen durch den Tunnel zurück. Dieses Spiel beginnt möglicherweise nicht rechtzeitig.

15 Minuten bis zum Anpfiff: „Ich denke, wir können sie irgendwie ruhig halten. Wir haben ein oder zwei außergewöhnliche junge Talente, von denen ich glaube, dass sie Barcelona heute Abend überraschen können“, sagte All Stars-Trainer Dwight Yorke vor dem Spiel gegenüber Channel 10. Barca hat in den letzten beiden Spielen kein Tor erzielt, während die All Stars 2014 Juventus anführten, bevor sie durch zwei späte Tore mit 2:3 verloren.

25 Minuten bis zum Anpfiff: Beide Mannschaften trainieren jetzt auf dem Platz, und Barcelona ist eindeutig der Fanfavorit. Heute Abend werden in Sydney rund 60.000 Menschen erwartet.

35 Minuten bis zum Anpfiff: Barcelona kam erst am Dienstagmorgen in Sydney an, nachdem es nur wenige Stunden nach dem Ende der La Liga-Saison mit einer 0: 2-Niederlage gegen Villarreal direkt nach Australien geflogen war. Das bedeutet, dass zwischen diesen beiden Spielen weniger als 72 Stunden liegen, und einige Barca-Spieler könnten entschuldigt sein, dass sie sich heute Abend mehr als nur ein bisschen Jetlag fühlen.

45 Minuten bis zum Anpfiff: Die Startaufstellungen wurden bestätigt. Pierre-Emerick Aubameyang und Frenkie de Jong sind beide aus Barcas XI ausgeschieden, da stattdessen ein paar Youngster ihre Chance bekommen. Die All Stars haben erfahrenere Spieler bevorzugt, wobei die beiden Teenager der Mannschaft auf der Bank verblieben.

65 Minuten bis zum Anpfiff: Die Aufstellungen sollten jede Minute bekannt gegeben werden, aber Barcelona hat bestätigt, dass sie bei diesem Duell, das etwa 17.000 Kilometer vom Camp Nou entfernt ausgetragen wird, ihr traditionelles Heimtrikot tragen werden. Die All Stars werden voraussichtlich ein weiß-goldenes Trikot tragen.

Auch Lesen:   Titelrennen in der Premier League: Haben Diogo Jota und Sadio Mane Liverpools Vorsprung gegenüber Tabellenführer Man City gezeigt?

75 Minuten bis zum Anpfiff: Beide Mannschaften nahmen gestern Abend an einer offenen Trainingseinheit im Accor-Stadion teil, zu der Tausende von Fans kamen, um einen ersten Blick auf die Spieler zu werfen. Obwohl es nur ein Freundschaftsspiel ist, bedeutet dieses Spiel sowohl Fans als auch Spielern viel.

90 Minuten bis zum Anpfiff: Barcelona wird heute Abend sein allererstes Spiel in Australien gegen die besten Spieler der lokalen Top-Liga bestreiten. Die A-Leagues All Stars haben mit Kapitän Jack Rodwell und Trainer Dwight Yorke zwei ehemalige Premier League-Stars. Das Team hat zum ersten Mal seit 2014, als es gegen Juventus mit 2:3 verlor, wieder zusammengefunden.

Barcelona vs. A-Leagues All Stars-Aufstellung

Barcelona-Startaufstellung (4-3-3): Ter Stegen – Alves, Araujo, Umtiti, Balde – Gavi, Busquets, Sanz – Traore, Luuk de Jong, Dembele.

A-Leagues All Stars Startaufstellung (4-2-3-1): Kurto – Davidson, Mariappa, Rowles, Grant – Caceres, Rodwell – Piscopo, Penha, O’Shea – Cummings

Barcelona vs A-Leagues All Stars vorhergesagte Aufstellungen

Barcelona-Startaufstellung (4-3-3): Ter Stegen – Alves, Araujo, Umtiti, Alba – De Jong, Busquets, Gavi – Traore, Aubameyang, Depay.

A-Leagues All Stars Startaufstellung (5-4-1): Kurto – Davidson, Neville, Mariappa, Rowles, Grant – Penha, Rodwell, O’Shea, Ninkovic – Cummings

So sehen Sie Barcelona gegen A-Leagues All Stars

Dieses Spiel wird in Australien über 10Bold live und kostenlos im Fernsehen übertragen. Es wird auch über 10Play und Paramount+ gestreamt.

Für Zuschauer außerhalb Australiens wird das Spiel auf Barca TV+ gezeigt.

Das Spiel wird voraussichtlich um 20.05 Uhr (Ortszeit) angepfiffen.



You're looking at an article about Barcelona vs. A-Leagues All Stars: Höhepunkte, als Barca den Schrecken in Australien überlebt und einen Fünf-Tore-Thriller gewinnt<br /> . You can also see a video about Schrecken und Terror that you might like.


Video Details:
Title : Schrecken und Terror
Artist Name : jn-designmedia
Duration : 00:57
Video Size : 1.3 MB
Watch on Youtube

Song für die Landesgartenschau 2008 in Schleswig. Mehr finden Sie unter: jn-designmedia.com